25.06.2021 - 19:18 Uhr
AmbergOberpfalz

Amberg: Critical Mass setzt sich trotz Regens wieder in Bewegung

Da ist sie wieder, die Critical Mass, die „kritische Masse“, die das Fahrrad als umweltfreundliches Verkehrsmittel in Amberg noch viel stärker in das öffentliche Bewusstsein rücken will.

Selbst immer wieder einsetzender Regen konnte die Radfahrer nicht stoppen.
von Thomas Kosarew Kontakt Profil

Die Critical Mass ist wieder unterwegs: Nach einer neunmonatigen Corona-Zwangspause traten am Freitagabend wieder knapp 30 Fahrrad-Fans bei Regenwetter in Amberg in die Pedale. Die Route führte wie immer vom ACC aus um den Altstadtring, wo die Radfahrer Aufmerksamkeit erregten. Der Ausflug mit Demo-Charakter soll wieder eine Dauereinrichtung werden. Immer am letzten Freitag eines Monats um 18 Uhr startet die Critical Mass beim Kongresszentrum. Bereits im Vorjahr hatten die Radler wegen der Pandemie eine viermonatige Pause einlegen müssen. Damals ging es am 26. Juni wieder auf Tour, heuer war es der 25. Juni. Zum ersten Mal zog die Critical Mass die Blicke übrigens am 26. Juli 2019 auf sich.

Video: Unterwegs mit der Critical Mass

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.