09.11.2018 - 10:42 Uhr
AmbergOberpfalz

Als in Amberg der Nazi-Mob wütete

Amberg hat die Vorgänge in der Pogromnacht 1938 erinnert. 19 stadtbekannten Nazis wurde deswegen nach dem Krieg der Prozess gemacht.

Gedenken im Rathaussaal: Amberg erinnerte an die Pogromnacht 1938.
von Michael Zeissner Kontakt Profil

Auf Einladung der Amberger israelitischen Kultusgemeinde wurde am Donnerstagabend mahnend auf die Vorkommnisse der Reichspogromnacht in der Stadt zurückgeblickt. Im historischen Rathaussaal erneuerte Rabbiner Elias Dray nach bewegten Worten den humanistischen und völkerrechtlichen Schwur "Nie wieder".

Zum 80. Mal jährte sich in der Nacht auf heute der von den Nazis reichsweit organisierte, vandalistische Angriff auf jüdische Bürger, Geschäfte, Einrichtungen und Synagogen. Auch vor dem Amberger Gotteshaus in der Salzgasse versammelte sich ein Nazi-Mob aus NSDAP- sowie SA-Mitgliedern und Bürgern, um in die Synagoge einzudringen und sie zu verwüsten. Anhand von Gerichtsakten eines 1946 geführten Strafprozesses wegen schweren Landfriedensbruchs gegen 19 Beteiligte vor dem Landgericht zeichnete der Leiter des Stadtarchivs, Dr. Johannes Laschinger, die Geschehnisse in der Nacht auf den 10. November 1938 nach.

Ein Streicherquartett des Max-Reger-Gymnasiums untermalte den Gedenkabend, den Dray mit dem gemeinsamen "Gebet für die Seelen der Opfer der Shoah" in hebräischer und deutscher Sprache beschloss. Ein ausführlicher Bericht folgt.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Damit Ihr nichts Wichtiges verpasst, könnt ihr unsere Push-Nachrichten nun auch im Facebook Messenger empfangen. Ihr müsst nur im Widget oben auf "Facebook Messenger" klicken und den Anweisungen folgen.

Außerdem gibt es nun zusätzlich zu unseren normalen Push-Meldungen spezielle Nachrichten-Kategorien:

Amberg, Weiden, Kreis Neustadt a.d. WN , Vohenstrauß , Tirschenreuth, Nabburg/Schwandorf, Sport , Ratgeber (u.a. Kochrezepte, Glücksrezept, etc.)

Alles was Ihr tun müsst: Meldet euch an (sofern noch nicht geschehen), schickt uns per WhatsApp oder Facebook Messenger das Wort "Kategorie". Ihr bekommt dann einen Link, über den Ihr die einzelnen Kanäle hinzubuchen oder abwählen könnt.

Wenn Ihr später weitere Kategorien hinzubuchen oder andere abwählen wollt: Schickt uns einfach erneut das Wort "Kategorie". 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.