02.03.2021 - 16:54 Uhr
AmbergOberpfalz

Amberg: Schilder weisen auf Maskenpflicht in der Altstadt hin

Wo gilt denn nun in Amberg die Maskenpflicht auf öffentlichen Plätzen? Seit Dienstag sorgen nun 37 Schilder in der Altstadt für Orientierung.

Ab sofort weisen Schilder auf die Maskenpflicht in der Amberger Altstadt hin.
von Externer BeitragProfil

Die Stadt Amberg macht darauf aufmerksam, dass nun die Bereiche, in denen die Maskenpflicht gilt, ausgeschildert worden sind. Dazu wurden laut Pressestelle der Stadt insgesamt 37 Schilder aufgestellt, die diesen Hinweis und eine Übersicht über die der relevanten Straßen und Plätze enthalten. Stoff- und medizinische Masken reichen auf den öffentlichen Plätzen aus.

Durch die Hinweisschilder würden die Passanten darauf aufmerksam gemacht, "dass in den stärker frequentierten Bereichen der Amberger Altstadt Masken getragen werden müssen, um einer Ausbreitung des Sars-Cov-2-Virus und vor allem dessen hochansteckenden Mutationen entgegenzuwirken und sich und andere vor einer Infektion zu schützen", heißt es in der Mitteilung.

Die Maskenpflicht sei entsprechend der 11. bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung für zentrale Begegnungsflächen festzulegen gewesen. Im Kern betrifft der relevante Bereich in Amberg die Einkaufsmeile vom Bahnhof bis zum Malteserplatz sowie gut frequentierte angrenzende Bereiche und den Busbahnhof. Die Allgemeinverfügung gilt zunächst nur bis Sonntag, 7. März, kann aber verlängert werden.

Was die hohen Coronazahlen für Amberg bedeuten

Amberg
Ab sofort weisen Schilder auf die Maskenpflicht in der Amberger Altstadt hin.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.