15.04.2021 - 14:13 Uhr
AmbergOberpfalz

Amberger Polizei stellt fünf Verstöße gegen Corona-Regeln fest

Fünf Menschen, die gegen Corona-Regeln verstoßen haben, hat die Polizei in Amberg am Mittwoch erwischt. Für jeden Einzelnen könnte es jetzt teuer werden: Bis zu 250 Euro kann an Bußgeld fällig werden.

Bis zu 250 Euro Bußgeld dürfen fünf Menschen berappen, die am Mittwoch gegen Corona-Regeln verstoßen haben und von der Amberger Polizei dabei erwischt wurden.
von Kristina Sandig Kontakt Profil

Sturzbetrunken und ohne Mund-Nasen-Schutz torkelte ein Mann am späten Mittwochnachmittag nach Angaben der Amberger Polizei durch die Fußgängerzone und legte sich in einer Ecke zum Schlafen. Die verständigte Polizei erteilte dem Mann, der laut Polizeibericht amtsbekannt ist, einen Platzverweis. Eine junge Frau fuhr während der Ausgangssperre in einem Taxi umher, einen triftigen Grund hatte sie dafür nicht.

Außerdem waren noch drei Heranwachsende zusammen in einem Auto unterwegs, um ihre Runden im Stadtgebiet zu drehen. Sie stammten aus verschiedenen Haushalten und trugen keinen Mund-Nasen-Schutz. Wie die Polizei in ihrem Pressebericht abschließend mitteilt, wird jeder einzelne Verstoß mit bis zu 250 Euro Bußgeld geahndet.

Auch Partys sind derzeit nicht erlaubt

Vilseck

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.