15.06.2018 - 15:21 Uhr
AmbergOberpfalz

Ein Amberger rockt das Olympiastadion

Wenn am Samstagabend Andreas Gabalier im Münchner Olympiastadion auftritt, geht für seine Fans ein Traum in Erfüllung. So nahe wie Tobias Wessely (36) aus Amberg kommt ihm dabei aber kaum einer.

Tobias Wessely (36 Jahre aus Amberg) sorgt nicht nur bei den Funky Blues Rabbits (wie hier) für den guten Gitarrensound. Auch bei der Antenne Bayern WM Hymne war er beteiligt.

Wenn am Samstagabend Andreas Gabalier im Münchner Olympiastadion auftritt, geht für seine Fans ein Traum in Erfüllung. So nahe wie Tobias Wessely (36) aus Amberg kommt ihm dabei aber kaum einer. Denn der Gitarrist der Funky Blues Rabbits steht sogar mit dem Österreicher auf der Bühne.

Denn der Gitarrist der Funky Blues Rabbits steht sogar mit dem Österreicher auf der Bühne.

Denn der Gitarrist der Funky Blues Rabbits steht sogar mit dem Österreicher auf der Bühne.

Wessely arbeitet seit 2009 beim Radiosender Antenne Bayern und ist dort seit zwei Jahren der stellvertretende Leiter der Produktion, somit zuständig für Aufnahme und Produktion von "allem, was der Moderator nicht selbst spricht". Zusammen mit dem Antenne-Bayern-Morgen-Team, der hauseigenen Band des Senders und Andreas Gabalier hat der Amberger das millionenfach geklickte Video zur WM-Hymne der Radiostation eingespielt.
"Andreas Gabalier war bei uns eine Stunde lang in der Sendung "Guten Morgen Bayern" zu Gast. Da hat er erzählt über sein neues Album. Währenddessen ist bei uns im Team die Idee entstanden, den bekannten Hulapalu-Song zu einem WM-Lied umzudichten." Für Wessely und sein Team ein Leichtes: "Hinter den Kulissen haben wir dann kurzfristig die Textzeilen zusammengeschrieben und Gabalier den Vorschlag gemacht, das aufzunehmen" grinst der Amberger. "Andreas hat dann auch gleich sein OK gegeben."
Und dann ging das Lied mit neuem Text durch die Decke: "Es wurde über Facebook und Youtube geteilt, das war der Wahnsinn." Wessely war verantwortlich für den Aufbau der Aufnahme und die Tonmischung. Sein persönlicher Höhepunkt: Er spielt bei dem Song selbst die Gitarre. "Entstanden ist das im gesamten Team bei Antenne Bayern", betont er. "Dass das so einschlägt, hätte bei uns keiner gedacht. Es war eine wirkliche Überraschung für uns alle."
Eine noch größere Überraschung folgte wenige Tage nach der Veröffentlichung. "Bei Andreas Gabalier ist das Ganze so gut angekommen, dass er uns mitgeteilt hat, es nicht nur bei der einen Strophe beruhen zu lassen, sondern einen kompletten Song draus zu machen", freut sich Wessely. Und es geht noch besser: "Gabalier hat uns, also die Band, die ihn in unserem Video begleitet, eingeladen, gemeinsam mit ihm im Olympiastadion aufzutreten." Für Wessely geht ein Traum in Erfüllung: "So eine Chance bekommt man nur einmal im Leben. Vor 75.000 Leuten zu spielen. Das wird mega-krass!"
Tobias Wessely wurde 1981 in Amberg geboren. 2001 absolvierte er sein Abitur am Gregor-Mendel-Gymnasium. Fünf Jahre später schloss er sein Studium der Elektrotechnik an der OTH in Amberg ab. Seit 15 Jahren spielt er Gitarre bei „The Funky Blues Rabbits“.

Tobias Wessely (36 Jahre aus Amberg) sorgt nicht nur bei den Funky Blues Rabbits (wie hier) für den guten Gitarrensound. Auch bei der Antenne Bayern WM Hymne war er beteiligt.

Tobias Wessely (36 Jahre aus Amberg) sorgt nicht nur bei den Funky Blues Rabbits (wie hier) für den guten Gitarrensound. Auch bei der Antenne Bayern WM Hymne war er beteiligt.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp