Anhänger mit Minibagger in Amberg auf Geisterfahrt

Amberg
24.01.2023 - 08:58 Uhr

Warum sich der Anhänger löste, steht noch nicht fest, der Schaden allerdings schon: 15.500 Euro stehen zu Buche, nachdem sich in Amberg ein Fahrzeuganhänger selbständig gemacht hat.

Keine Menschen verletzt, nur Sachschaden: In Amberg hat sich ein Lastwagen-Anhänger selbstständig gemacht.

Am Montagmorgen (23. Januar 2023) befuhr ein 62-jähriger Handwerker mit seinem Lastwagen samt Anhänger die Leopoldstraße in Amberg stadteinwärts. Auf Höhe der Einmündung zur Boschstraße löste sich aus bisher unbekannten Gründen der Anhänger von der Kupplung und rollte samt Minibagger über die Gegenfahrbahn auf den Gehweg und kurz vor dem dortigen Kreisverkehr zur Gerresheimer Straße gegen einen Baum.

Der Bagger fiel durch den Aufprall seitlich vom Anhänger. Den Schaden gibt die Polizei mit rund 15.500 Euro an. Fußgänger und andere Verkehrsteilnehmer wurden laut Polizei nicht geschädigt oder gefährdet. Die genaue Ursache für die unbeabsichtigte Abkopplung ist nun Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:
 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.