23.07.2021 - 12:34 Uhr
AmbergOberpfalz

Anzeige wegen Hausfriedensbruch: Unerlaubter Badespaß im Hockermühlbad

Ein Pärchen ignorierte am Donnerstagabend die Einlasszeiten im Amberger Hockermühlbad. Es verschaffte sich kurzerhand selber Zutritt ins Schwimmbad. Die beiden erhielten eine Anzeige wegen Hausfriedensbruch.

Nach Betriebsschluss verschaffte sich ein Paar am Donnerstag Zugang zum Hockermühlbad in Amberg – ohne Erlaubnis. Die Polizei musste gerufen werden.
von Mareike Schwab Kontakt Profil

Die Badezeiten im Amberger Hockermühlbad sind klar geregelt. Der letzte Einlass ist um 19 Uhr. Doch daran wollte sich laut Polizeibericht am Donnerstag, 22. Juli, ein Amberger Pärchen nicht halten. Weil sie am Eingang abgewiesen wurden, verschafften sich die beiden Zutritt über das angrenzende Bistro.

Da um diese Uhrzeit nur noch wenige Gäste im Bad waren, fiel das Pärchen den Angestellten sofort auf. Die beiden (28 und 38 Jahre alt) wurden aus dem Schwimmbad verwiesen, doch sie weigerten sich, ihre Personalien zu nennen. Die Polizei wurde daraufhin hinzugezogen. Die beiden Amberger erhielten eine Anzeige wegen Hausfriedensbruch und "müssen sich zudem ein neues Freibad suchen", wie die Beamten weiter mitteilen.

Schlangen vor dem Hockermühlbad sollen kürzer werden

Amberg

Lieber ins Hocko als ins Waldbad

Amberg

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.