14.06.2021 - 10:52 Uhr
AmbergOberpfalz

Auftakt für Sonntagsserenaden: Es klingt wieder im Maltesergarten

Tusch für die Sonntagsserenaden in Amberg: Die beliebte Sommer-Konzertreihe im Maltesergarten ist wieder da. Den Anfang machte eine Kapelle, die zum Inventar der Stadt gehört.

von Uli Piehler Kontakt Profil

Die Knappschaftskapelle Amberg hat die Reihe der Sonntagsserenaden im Maltesergarten eröffnet. Obwohl noch einige Hygiene-Schutzvorschriften einzuhalten waren, freuten sich viele Besucher über ein weiteres Stück wiedergewonnene Normalität nach der dritten Corona-Welle. Die Kapelle spielte in kleiner Besetzung. Die Stücke waren laut Franz Koholka handverlesen aus dem Bereich der traditionellen, bayerisch-böhmischen Blasmusik. Immer wieder sonntags um 19 Uhr treten nun verschiedene Orchester und Musikgruppen in dem Karee auf: Am Sonntag, 20. Juni, spielen die Amberger Stadtpfeifer.

Überblick: Wer spielt wann?

Amberg
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.