04.06.2019 - 10:58 Uhr
AmbergOberpfalz

Betrunken auf dem Fahrrad: Frau verletzt

Mit zwei Promille im Blut fuhr am Montag Abend im Landkreis Amberg-Sulzbach eine Frau (59) mit ihrem Rad Schlangenlinien. Sie verlor das Gleichgewicht, stieß gegen ein Auto und verletzte sich.

Betrunken war eine Frau (Symbolbild) am Montag im östlichen Landkreis mit ihrem Fahrrad unterwegs. Sie ist gegen ein Auto gestoßen und hat sich verletzt.
von Heike Unger Kontakt Profil

Recht wackelig kam am Montagabend eine Fahrradfahrerin (59) auf dem Gehweg daher, berichtet die Amberger Polizei über einen Vorfall im östlichen Landkreis Amberg-Sulzbach. Die Frau habe "damit die Besorgnis einer Pkw-Fahrerin" geweckt. Diese hielt deshalb am Straßenrand, um sich nach dem Gesundheitszustand der Radlerin zu erkundigen. Die fuhr in Schlangenlinien und war wegen der Nachfrage der Autofahrerin so irritiert, dass sie mit ihrem Rad das Gleichgewicht verlor und zum Schrecken der fürsorglichen Autofahrerin gegen deren Auto stieß.

Die Radlerin stürzte und verletzte sich leicht. Die Polizei nennt auch den Grund des Unfalls: "Zu viel getrunken hatte die Dame. Der Alkoholtest zeigte fast zwei Promille an." Die Folge waren Ermittlungen wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und eine Blutentnahme.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.