Ein Buch als Liebeserklärung an Amberg

Amberg
11.01.2023 - 12:26 Uhr

Manfred Wilhelm ist Autor, Verleger und bekennender Mundartfreund. Damit, sich selbst als Fotograf zu bezeichnen, tut er sich allerdings immer noch schwer. Und dennoch hat er eine fotografische Liebeserklärung an Amberg veröffentlicht.

Manfred Wilhelm kommt eigentlich aus einem Dorf. Er ist groß geworden mit den all dem, was das Leben dort zur Heimat macht. Jahre später, Manfred Wilhelm, hat er sein Gefühl für seine - mittlerweile Heimat gewordene - Stadt Amberg zwischen zwei Buchdeckel gepresst. Mit 870 Abbildungen auf 308 Seiten liefert er eine "Liebeserklärung" an die Stadt an der Vils. Wie ist das Projekt entstanden? Warum gehört der Dönerladen genauso dazu wie die touristischen Besonderheiten? Im Podcast "matt oder glänzend" erzählt der Diplom-Kommunikationsdesigner vom Werden eines Buches und verrät, ob es schon ein Nachfolgeprojekt gibt.

Manfred Wilhelm bringt Fotobuch über Amberg heraus

OnetzPlus
Amberg09.11.2022

alternativer_text

alternativer_text

alternativer_text

alternativer_text

 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.