04.06.2020 - 17:24 Uhr
AmbergOberpfalz

Demo "für Freiheit und die Verfassung" am Samstag auf dem Amberger Marktplatz

Was bisher mit eher bescheidenem Erfolg als Demo gegen Corona-Beschränkungen im Maltesergarten lief, sucht nun das größere Publikum auf dem Marktplatz. Damit sind aber auch strenge Vorgaben verbunden.

Bürger Mitte Mai bei einer Protestkundgebung in Stuttgart, die sich gegen die Corona-Beschränkungen richtete und sich für Grundrechte wie Versammlungsfreiheit und Glaubensfreiheit positionierte.
von Markus Müller Kontakt Profil

"Amberg demonstriert für Freiheit und die Verfassung" ist das Motto einer für Samstag, 6. Juni, um 15 Uhr angemeldeten Demonstration, die auf dem Marktplatz stattfindet. Der Veranstalter bittet die Teilnehmer darum, weiße Kleidung oder ein weißes T-Shirt zu tragen. Die Demonstration wurde aus einem Kreis von Privatleuten heraus angemeldet, der im Mai Veranstaltungen mit Stoßrichtung gegen Corona-Beschränkungen schon dreimal im Maltesergarten organisiert hat; beim ersten Mal als "Meditation", die anderen Male dann bereits als Demonstration.

Die Demo am Samstag wurde beim Ordnungsamt der Stadt angemeldet und genehmigt. Der Versammlungsbescheid nach dem Infektionsschutzgesetz enthält allerdings einige Auflagen. Eine davon ist, dass sein Inhalt vor Beginn der Veranstaltung bekanntgegeben werden muss. Andere sind, dass höchstens 50 Leute teilnehmen dürfen, dass der Mindestabstand einzuhalten ist und dass die Demo nicht länger als 60 Minuten dauern darf.

In Weiden sind für die nächsten Tage etliche Demonstrationen angekündigt

Weiden in der Oberpfalz
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.