25.09.2019 - 15:30 Uhr
AmbergOberpfalz

Dult in Amberg startet in eine neue Runde

Mit Fahrgeschäften, Livemusik und vielem mehr steht die Michaeli-Dult in Amberg bereits in ihren Startlöchern. Heuer bringt sie außerdem ein paar Neuheiten, wie zum Beispiel die Ladies-Night mit einer Strip-Show.

Das Fahrgeschäft Big Pictures 2.0 ist heuer das erste Mal auf der Dult. Beim Presserundgang mit der Amberger Zeitung stellten unter anderem (links nach rechts) Martin Sterk (Braumeister), Maria Frank (Dult-Koordinatorin), Petra Strobl (Mitglied des Amberger Congress Marketing Vorstands), Markus Bayer (Platzmeister) sowie Georg Duschinger (Vorsitzender BLV Bezirksstelle Weiden-Amberg) das diesjährige Dultprogramm vor.
von Michelle BalzerProfil

Über zwei Dutzend Fahrgeschäfte, etliche Buden für das leibliche Wohl und jede Menge Aktionen und Angebote für alle Altersklassen: Das Team vom Amberger Congress Marketing (ACM) lädt dieses Jahr von Freitag, 27. September, bis Sonntag, 6. Oktober, zur Herbstdult ein und hat, neben gewohnten Attraktionen, einige neue Angebote im Gepäck.

So lief die Pfingstdult 2019

Amberg

Premiere auf der Herbstdult hat die Ladies-Night am Dienstag, 1. Oktober. Ab 18 Uhr soll eine Men-Strip-Show für gute Stimmung im Zelt sorgen. "Bei solchen Auftritten kommen häufig Frauen im Alter von 18 bis 80 Jahren und man glaubt es kaum, wie die dann kreischen. Die Stimmung ist da echt super gut", zeigt sich Festwirt Reinhard Gschrey überzeugt. Zudem werden an diesem Abend vergünstige Cocktails für 3,50 Euro angeboten.

Laut Petra Strobl vom ACM sind Dauerbrenner wie Auto-Scooter oder die Petersburger Schlittenfahrt auch dieses Jahr wieder mit dabei. Ganz neu hingegen ist das Kino- und Filmerlebnis Big Pictures 2.0. Nach Angaben des Schaustellers kann der Besucher durch Spezialeffekte wie Wind, Wasser oder Seifenblasen "Abenteuer hautnah erleben".

Ebenso zeigen sich Veränderungen im Festzelt: Seit diesem Jahr wird es von Familie Gschrey aus Seubersdorf (Kreis Neumarkt) bewirtschaftet, die auf der Pfingstdult bereits ihr Debüt feiern durfte. Für die Herbstsaison kommt dort erstmals das eigens für die Dult gebraute Festbier der Brauerei Sterk aus Raigering zum Ausschank. Der Preis für die Mass Bier bleibt, wie auf der Pfingstdult, bei 7,80 Euro. Braumeister Martin Sterk freut sich sehr auf die kommenden zehn Tage: "Ich bin wirklich gespannt, auch ein bisschen nervös, aber ich freue mich riesig, dass wir mit unserem naturtrüben Festbier dabei sein können. Ich hoffe auch einfach, dass es bei den Besuchern gut ankommt."

Im November 2018 präsentierte die Stadt einen neuen Dultwirt

Amberg

Neben der Bewirtschaftung des Festzeltes hat sich Reinhard Gschrey heuer dazu entschieden, ein beheiztes Weinzelt für die Besucher zu eröffnen. "Ich hab das jetzt schon öfter gesehen, dass das bei anderen Veranstaltungen immer gut klappt, und wir wollen dadurch auch mal ein anderes Publikum zu uns locken. Wir bieten Weine aus dem Rheinland, kleine Brotzeiten wie Schinkenbrote oder Obatzter an. Die Besucher werden an den Tischen bedient und im Hintergrund läuft Musik. Ich denke, das wird bei vielen auf jeden Fall ankommen", sagt Gschrey.

Bewährte Aktionstage wie der Seniorennachmittag am Dienstag, 1. Oktober, der Kinder- und Familientag sowie der Tag der Firmen, Behörden und Vereine, beide am Mittwoch, 2. Oktober, bleiben erhalten.

Das komplette Dult-Programm in der Übersicht:

  • Freitag, 27. September: Ab 16 Uhr: Festbetrieb; 19.30 Uhr: The Moonlights; 20 Uhr: Eröffnung mit Bieranstich und Verlosung; 22 Uhr: Eröffnungsfeuerwerk
  • Samstag, 28. September: Betrieb von 14 bis 23.30 Uhr; 19.30 Uhr: Best-of-Band
  • Sonntag, 29. September: Festzelt: 10 bis 23.30 Uhr; Fahrgeschäfte: 12 bis 23.30 Uhr; 10 Uhr: Frühschoppen mit Musik; Ab 11 Uhr: Mittagstisch im Festzelt; 16 Uhr: Herzblatt Music
  • Montag, 30. September: Betrieb von 14 bis 23 Uhr; 19.30 Uhr: Country-Abend
  • Dienstag, 1. Oktober: Festzelt: 13 bis 23 Uhr; Fahrgeschäfte: 14 bis 23 Uhr; Ab 13 Uhr: Seniorennachmittag mit den Brodl Buam; Ab 17 Uhr: Tänzer verteilen auf dem Festplatz 150 Rosen an die Damen; 18 Uhr: Ladies’ Night mit Strip-Show im Festzelt; 18 Uhr: D’Rebelln
  • Mittwoch, 2. Oktober: 14 bis 23.30 Uhr: Kinder- und Familientag, halbe Fahrpreise; Kasperltheater im Festzelt: 15.30 Uhr „Prinzessin, die ihr Lachen verlor“; 16.30 Uhr „Hexe vertauscht die Jahreszeiten“; 17 Uhr: Tag der Firmen, Behörden und Vereine. Reservierung: 0172/ 4 72 61 12, info[at]festzelte-gschrey[dot]de; 19 Uhr: Band Klostergold
  • Donnerstag, 3. Oktober: Festzelt: 11 bis 23 Uhr; Fahrgeschäfte: 12 bis 23 Uhr; Ab 11 Uhr: Frühschoppen; 16.30 Uhr: Sperrstund Band
  • Freitag, 4. Oktober: 19 Uhr: Partyabend Rotzlöffel; 22 Uhr: Brillantfeuerwerk
  • Samstag, 5. Oktober: Betrieb von 14 bis 23.30 Uhr; 19 Uhr: Partyband Power
  • Sonntag, 6. Oktober: Festzelt: 10 bis 23 Uhr; Fahrgeschäfte: 12 bis 23 Uhr; 10 Uhr: Frühschoppen mit Musik; Ab 11 Uhr: Mittagstisch im Festzelt; 16 Uhr: Musik der „Pfalzgrafen“

Die Programm-Übersicht auf den Seiten des Veranstalters

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.