12.07.2019 - 11:07 Uhr
AmbergOberpfalz

Fliegender Hund: Star des Schüleraustausches

Nach zweieinhalb Wochen verabschiedet Amberg die Austauschschüler aus Texas - von einem Gast fällt die Trennung dabei besonders schwer: Hündchen Lilly, den eine Lehrerin mit über den Ozean gebracht hat.

Kerstin Hellweger mit ihrem Hund Lilly im Tragegurt.
von Uli Piehler Kontakt Profil

Wenn Kerstin Hellweger (52) mit ihrem sieben Monate alten Shihtzu-Chihuahua-Mischling im Tragegurt über den Bauernmarkt radelt, dann könnte man meinen, da sei eine alteingesessene Ambergerin unterwegs. Ist es aber mitnichten. Die gebürtige Berlinerin ist Lehrerin der Austauschschüler aus der Stadt Trophy Club in Texas und war nur zweieinhalb Wochen hier. Allerdings zum fünften Mal. Alle zwei Jahre kommen Schüler im Alter von 16 und 17 Jahren aus den USA zu ihren Freunden am Max-Reger-Gymnasium. Für die Zeit des Austausches hat sich die Deutsch-Amerikaniern eine Ferienwohnung in der Salzgasse gemietet. "Ich bin fast zu einer echten Ambergerin geworden", freut sich Hellweger. Aber schon am Montag geht es für Schüler und Lehrer über Nürnberg, Frankfurt und Dallas zurück in die Heimat. Auch für Hündchen Lilly. Sie fliegt nicht nur im Passagierflugzeug über den Atlantik, sondern auch im Tragetuch über den Marktplatz.

Kerstin Hellweger mit ihrem Hund Lilly im Tragegurt.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.