08.11.2021 - 14:38 Uhr
AmbergOberpfalz

Freiwilligenagentur Amberg hält Seminar für aktive Ehrenamtliche ab

Die Leiterin der Freiwilligenagentur, Elisabeth Triller mit der Leiterin der Seniorenstelle, Sabrina Liermann, und Jürgen Griesbeck von der Seniorenakademie Bayern (von links).
von Externer BeitragProfil

„Was macht mein Leben wertvoll – will ich zu viel oder zu wenig?“ - Unter diesem Motto stand ein Seminar, zu dem die Freiwilligenagentur und die Seniorenstelle der Stadt Amberg in Kooperation mit der Seniorenakademie Bayern aktive ehrenamtliche Mitarbeiter in das Amberger Congress Centrum eingeladen hatten, heißt es in einer Presse-Info. Als Referenten konnten die Organisatoren Elisabeth Triller und Sabrina Liermann den Mitarbeiter- und Führungskräftetrainer Jürgen Griesbeck von der Seniorenakademie Bayern begrüßen.

Die 21 Teilnehmer deckten einen großen Teil der Tätigkeitsfelder in der Freiwilligenagentur und Seniorenstelle ab: Seniorenberatung, Altenpflege, Nachbarschaftshilfe, Lesepaten, Behindertenarbeit, Unterstützung unbegleiteter Flüchtlinge, Integrationspaten, Wohnraumberatung oder Besuchsdienst. Zu den Themenschwerpunkten des Seminars wie „Ehrenamt und eigene Motive“ oder „Umgang mit Scheitern und Kränkung“ konnte jeder der Anwesenden auch seine eigenen Erfahrungen einbringen und in Gruppenarbeit von den Erlebnissen der Kollegen profitieren.

Die Aufwendungen des für die Teilnehmer kostenlosen Seminars hatten die Seniorenakademie und die Stadt Amberg übernommen. Waren eingangs die Erwartungen an das Tagesseminar eher vage gewesen, so waren sich am Ende des Tages alle darin einig, dass sie viel Positives für ihre ehrenamtlichen Tätigkeiten mitnehmen konnten, heißt es vom Veranstalter.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.