27.12.2020 - 12:46 Uhr
AmbergOberpfalz

Fünf Christkindln an Weihnachten in St. Marien Amberg

Frohe Botschaft aus dem Klinikum: Gleich fünf Christkindln erblickten in St. Marien an Weihnachten das Licht der Welt. Am schnellsten war Leonie: Sie wurde am 24. Dezember um 1.53 Uhr geboren.

Für die frisch gebackenen Eltern ist sie wohl das schönste Weihnachtsgeschenk in diesem Jahr: die kleine Leonie.
von Externer BeitragProfil

Ganz brav und den Blick nicht von der Mama abwendend liegt die kleine Leonie in ihrem Bettchen. Passend für ein Christkind zieht sie in ihrem zuckersüßen Weihnachts-Outfit wirklich alle Blicke auf sich. Am 24. Dezember um 1.53 Uhr kam sie laut einer Pressemitteilung des Klinikums auf die Welt. Somit war sie das erste von insgesamt fünf kleinen Christkindln, die in St. Marien an Weihnachten geboren wurden.

Leonie bringt 3770 Gramm auf die Waage und ist 55 Zentimeter groß. Für ihre Eltern Valentina und Iwan ist sie das schönste Weihnachtsgeschenk. Und auch ihre große Schwester freut sich schon darauf, wenn Mama mit dem Baby nach Hause kommt und dann ordentlich gekuschelt werden darf. Insgesamt wurden nach Angaben von St. Marien drei Mädchen und zwei Jungen an Weihnachten im Klinikum geboren.

In Weiden kam ein Christkindl zur Welt

Weiden in der Oberpfalz

Das Schwandorfer Christkindl heißt Jonas

Schwandorf

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.