09.04.2019 - 13:26 Uhr
AmbergOberpfalz

Gerry Weber in Amberg: Zukunft ungewiss

Muss die Amberger Filiale des Modeunternehmens Gerry Weber schließen? Das Unternehmen macht noch keine Angaben darüber, welche Standorte heuer aufgegeben werden sollen.

Gerry Weber unterhält in Amberg eine Filiale an der Ecke Georgen/Regierungsstraße.
von Uli Piehler Kontakt Profil

Wie geht es weiter mit der Gerry-Weber-Filiale in der Amberger Fußgängerzone? Der schwer angeschlagene Modehersteller hat angekündigt, 120 Geschäfte in Deutschland zu schließen und 454 Stellen abzubauen – davon gut 300 in den Filialen. „Gerry Weber macht derzeit noch keine Angaben, welche der Filialen und Verkaufsflächen ... im Einzelnen betroffen sind“, teilte eine Unternehmenssprecherin auf Nachfrage mit. „Zum einen kann sich die Liste je nach weiterem Verlauf des Insolvenzverfahrens in Eigenverwaltung noch ändern, zum anderen wollen wir selbstverständlich erst die betroffenen Mitarbeiter und Geschäftspartner informieren.“ Geplant sei, den Großteil der Schließungen in der zweiten Jahreshälfte 2019 vorzunehmen.

Im Januar 2019 meldete das Bekleidungshaus Insolvenz an

Amberg
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.