15.11.2018 - 11:31 Uhr
AmbergOberpfalz

Gnadenfrist für die Erzbergbrücke

Entwarnung von der Baustellen-Front: Die Erzbergbrücke in Amberg wird am Freitagnachmittag wieder freigegeben. Das dicke Ende kommt aber noch.

Die Erzbergbrücke ist ab Freitagnachmittag erstmal wieder für den Verkehr frei.
von Uli Piehler Kontakt Profil

"Die Notreparatur an der nördlichen Fahrbahnübergangskonstruktion der Erzbergbrücke kann nach Stand der Dinge planmäßig abgeschlossen werden kann", teilt Stefan Noll vom Staatlichen Bauamt Amberg-Sulzbach mit. Somit kann der Verkehr noch vor dem Wochenende auf der Bundesstraße 299 wieder frei fließen.

Noll: "Allerdings hat sich die Befürchtung bestätigt, dass die festgestellte Abnutzung einen Austausch der kompletten Fahrbahnübergangskonstruktion unvermeidbar macht." Dazu muss die Erzbergbrücke mehrere Wochen gesperrt werden. Das Bauamt nimmt schon mal den Sommer 2019 ins Visier. "Vorzugsweise in den Ferien" komme eine solche Baumaßnahme in Betracht. Derweil bereitet sich Noll auf die nächste Vollsperrung einer wichtigen Verkehrsader vor. Ab Montag ist die Bundesstraße 85 bei Sulzbach-Rosenberg drei Wochen lang dicht.

Artikel zur Sperrung der Bundesstraße 85

Sulzbach-Rosenberg
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.