07.07.2020 - 09:52 Uhr
AmbergOberpfalz

Kneippbecken beim Kurfürstenbad Amberg wieder geöffnet

Das Kneippbecken beim Kurfürstenbad in Amberg war wegen der Corona-Pandemie in den vergangenen Monaten gesperrt, nun dürfen Kneipp-Freunde wieder ins kalte Wasser steigen. Hygiene- und Abstandsregeln sind jedoch einzuhalten.

Kneipp-Vereinsvorsitzende Evelin Hensel zeigte in der Coronakrise, wie das Wassertreten auch zu Hause funktioniert. Doch jetzt dürfen die Fans von Kneipp-Anwendungen endlich wieder ins Becken beim Kurfürstenbad.
von Miriam Wittich Kontakt Profil

Das Kneippbecken beim Kurfürstenbad Amberg steht den Kneipp-Gästen ab Mittwoch, 8. Juli, wieder zur Verfügung. Karoline Gajeck-Scheuck von den Stadtwerken Amberg informiert in einer Pressemitteilung, dass "Wassertreten in dem Kneippbecken sowie kühle Armgüsse nach der Methode von Sebastian Kneipp wieder möglich sind".

Die aktuellen Schutz- und Hygienemaßnahmen der Bayerischen Staatsregierung, insbesondere die Abstandsregelung von eineinhalb Meter seien jedoch unbedingt einzuhalten.

Mit Tipps für das Kneippen daheim überbrückte der Amberger Kneippverein die Schließung des Beckens

Amberg

Weitere Informationen zum Kneippen

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.