01.10.2020 - 16:55 Uhr
AmbergOberpfalz

Kurfürstenbad Amberg öffnet nach 202 Tagen Zwangspause

Die Zeit des Wartens ist vorbei: Das Kurfürstenbad Amberg öffnet am Montag, 5. Oktober, nach 202 Tagen Zwangspause. Vieles ist aber anders als vor Corona.

Was machen zwei Männer in der Damen-Dusche des Kurfürstenbades? Sie installieren die Trennscheiben, die nun vorgeschrieben sind.
von Thomas Kosarew Kontakt Profil

Normalerweise ist das Kurfürstenbad in Amberg ganzjährig geöffnet. Von zwei Wochen nach den Sommerferien einmal abgesehen, wenn notwendige Instandhaltungs- und Sanierungsarbeiten auf dem Programm stehen. Nicht so in Corona-Zeiten: Das Bad ist seit 17. März geschlossen. Der Neustart erfolgt am Montag, 5. Oktober, nach exakt 202 Tagen Zwangspause. Wie bereits berichtet, öffnet das Kufü am Montag, 5. Oktober, um 13 Uhr. Genau genommen schon früher, aber die Vormittage gehören den Schulen. Zum Neustart haben sich bereits 5. Klassen aus dem Max-Reger-Gymnasium angekündigt. Von 13 bis 20 Uhr kommen dann alle anderen an die Reihe. Zeitgleich dürfen sich maximal 250 Gäste zeitgleich im Bad befinden. Im Sportbecken, das in fünf Bahnen unterteilt ist, können pro Spur maximal sieben Schwimmer zur selben Zeit aktiv sein. Sie haben sich an die Einbahnregelung zu halten, die sich im Hockermühlbad bewährt hat. Damit alle Vorgaben gemäß der aktuell gültigen Infektionsschutzverordnung erfüllt werden können, ist in den Becken des Erlebnisbereichs Abstand zu halten. Das gilt auch für die Duschen. Mitarbeiter der Firma Amberger Glas haben am Donnerstag damit begonnen, die erforderlichen Trennscheiben einzubauen.

Noch eine gute Nachricht für alle Sauna-Gänger. Auch dieser Bereich wird ab 5. Oktober geöffnet - für maximal 100 Gäste. Die Altstadtblick-Sauna bleibt laut Angaben der Stadtwerke allerdings geschlossen.

Nicht möglich ist vorerst auch das Frühschwimmen: "Wegen der derzeitigen Kapazitäten ist außer dem Schulschwimmen im Moment kein Frühschwimmen möglich", sagt Stadtwerke-Sprecherin Karoline Gajeck-Scheuck und fügt hinzu: "Ob Schwimmkurse stattfinden können, wird derzeit noch geprüft."

Mehr zum Thema

Amberg
Amberg
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.