07.12.2020 - 09:27 Uhr
AmbergOberpfalz

Luftmuseum Amberg lässt gotische Fenster leuchten

Wie schön strahlen die farbigen Glasfenster der Martinskirche am Marktplatz, wenn sie von innen beleuchtet werden. Es lohnt sich aber auch, um die Ecke zu gehen – und dort auch ein besonderes Glaskunstwerk zu sehen.

von Externer BeitragProfil

Gerade jetzt lohnt es sich, nicht nur die Basilika St. Martin in Amberg zu bewundern, sondern auch einmal um das Gotteshaus herum zu gehen: Hinter St. Martin hat man auch einen schönen Blick auf die Fenster der gotischen Hauskapelle im Luftmuseum, die in der Vorweihnachtszeit beleuchtet sind.

"Die ältesten Bleiglasfenster der Region schimmern in bunten Farben", heißt es in einer Pressemitteilung des Luftmuseums. Zu sehen ist unter anderem ein Bildnis der heiligen Barbara, der Schutzheiligen der Bergleute (im Fenster rechts, mittig mit violettem Umhang und goldener „B“-Schnalle). Diese hat für Amberg wegen des einstigen Eisenerzabbaus Bedeutung. "Die Fenster sind noch original aus der Gotik erhalten", heißt es in der Info aus dem Museum.

Luft und seine ästhetischen Facetten

Amberg

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.