06.09.2020 - 10:10 Uhr
AmbergOberpfalz

Öffnung des Kurfürstenbades: Entscheidung steht kurz bevor

Der Sommer ist auf der Zielgeraden und damit auch die Freibad-Saison. Das Hockermühlbad in Amberg öffnet am Freitag, 11. September, zum letzten Mal in diesem Jahr. Aber wie geht es mit dem noch geschlossenen Kurfürstenbad weiter?

Das Kurfürstenbad in Amberg ist wegen der Corona-Pandemie seit 17. März geschlossen.
von Thomas Kosarew Kontakt Profil

Das Kurfürstenbad in Amberg ist wegen der Corona-Pandemie seit 17. März geschlossen. In dieser Woche soll laut Stadtwerke-Sprecherin Karoline Gajeck-Scheuck die Entscheidung fallen, ob sich daran schon bald etwas ändern könnte. Bei einer Pressekonferenz im Juli hatte Stadtwerke-Geschäftsführer Stephan Prechtl angedeutet, dass das beliebte Freizeit- und Erlebnisbad ab Samstag, 12. September, wieder öffnen könnte. Wörtlich sagte Prechtl im Juli: "Wir möchten zunächst den weiteren Verlauf der staatlichen Vorgaben nach der Urlaubszeit abwarten." Da laut Angaben des Bäderbetreibers das Hockermühlbad am Freitag, 11. September, letztmals in dieser Saison zugänglich sein soll, würde ein Kurfürstenbad-Neustart am Tag danach für einen reibungslosen Übergang sorgen.

Mehr zum Thema

Amberg
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.