05.08.2020 - 14:52 Uhr
AmbergOberpfalz

Mit dem Radl in Richtung Hannover unterwegs

Wie er von Etzelwang aus nach Amberg gekommen ist und warum er ausgerechnet von hier aus mit dem Rad nach Hannover fahren wollte – das wird nicht auf Anhieb deutlich. Dass am Ende aber die Polizei eingreift, schon.

Symbolbild.
von Andreas Ascherl Kontakt Profil

Einen 17-Jährigen aus Etzelwang kontrollierte die Polizei am Dienstag gegen 23.40 Uhr mit seinem Fahrrad in der Bayreuther Straße. Dabei räumte er nach längerer Befragung schließlich ein, nicht der Eigentümer des Drahtesels zu sein. Er habe es vielmehr in einem Gebüsch in der Nähe gefunden und wolle jetzt damit nach Hannover fahren, gab er den Ordnungshütern schließlich zu Protokoll. Nach kurzem Schmunzeln packten die Polizisten den jungen Mann ein und brachten ihn in ein Kinderwohnheim zurück, aus dem er schon abgängig gemeldet worden war. Laut Polizeibericht wurde er einem Verantwortlichen übergeben, dem man auch gleich die Reisepläne des jungen Mannes mitteilte. Für den Fahrraddiebstahl muss er sich dennoch verantworten.

Außerdem stehen wohl auch noch Ermittlungen in Sachen Ladendiebstahl gegen ihn an. Wie die Polizei in Sulzbach-Rosenberg meldet betrat der 17-Jährige am frühen Abend gemeinsam mit einem Freund einen Supermarkt in Sulzbach-Rosenberg. Dort entschloss sich der Jugendliche offenbar, eine Flasche Schnaps im Wert von zwölf Euro nicht zu zahlen. Weil ihn eine Angestellte nicht aufhalten konnte, gelang ihm die Flucht. Zum Glück war sein Begleiter bereit, die Personalien des Täters preiszugeben. Somit war die Sache für die Polizei schnell geklärt. Am selben Abend gegen 21 Uhr fiel der Jugendliche dann nochmal auf, weil er nicht an seine betreuende Wohnstätte zurückgekehrt ist und diese ihn als vermisst meldete. Der Abend endete schließlich kurz vor Mitternacht in einer Polizeikontrolle in Amberg

Weitere Polizeimeldungen finden Sie hier

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.