25.02.2021 - 14:03 Uhr
AmbergOberpfalz

Im Rausch außer Rand und Band

Wieder einmal war es der liebe Alkohol. Ein inzwischen amtsbekannter Amberger hat zu viel davon getrunken und wird am Multifunktionsplatz und am Bahnhof handgreiflich.

Symbolbild
von Andreas Ascherl Kontakt Profil

Auf dem Multifunktionsplatz war laut Polizeibericht am Mittwochnachmittag ein amtsbekannter 38-jähriger Mann außer Rand und Band. Hochgradig alkoholisiert griff er mindestens zwei Personen körperlich mit Fußtritten und Schlägen an. Diese Auseinandersetzung verlagerte sich dann Richtung Bahnhof. Dort griffen schließlich mehrere Passanten beherzt in die Situation ein. Der Angreifer flüchtete daraufhin zum Multifunktionsplatz, wo schon Einsatzkräfte nach ihm fahndeten und ihn sofort festnahmen. Bislang wurden von dem bekannten Geschädigten keine Verletzungen geltend gemacht, der andere Geschädigte ist noch unbekannt. Es handelt sich um einen etwa 70-Jährigen, der gebeten wird, sich bei der Polizeiinspektion Amberg zu melden. Der mit rund 1,8 Promille betrunkene Übeltäter musste seinen Rausch in der Zelle ausschlafen und wird sich wegen Körperverletzung verantworten müssen.

Ein eher ungewöhnlicher Polizeieinsatz

Thiersheim
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.