26.08.2020 - 15:55 Uhr
AmbergOberpfalz

Round Table spendet der Amberger Tafel 8000 Euro

Spielen, Sparen, Gutes tun: Unter diesem Motto vertreibt Round Table Amberg-Sulzbach seit Juni das Amberger Gastronomiequartett. Über den Erlös der ersten Auflage darf sich die Amberger Tafel freuen.

Bei der Spendenübergabe (von links): Benjamin List (Round Table), Gewerbebau-Geschäftsführer Karlheinz Brandelik, Tafel-Vorsitzender Bernhard Saurenbach und Moritz Schwarz (Round Table).
von Externer BeitragProfil

Das Gastronomiequartett mit 32 Amberger Wirtshäusern, Restaurants, Cafés, Bars und Kneipen ist laut einer Pressemitteilung von Round Table nicht nur ein Quartettspiel. Jede Karte beinhaltet außerdem einen Gutscheincoupon, der beim Besuch des jeweiligen Lokals eingelöst werden kann. Mit jedem gekauften Spiel tut man laut Presseinfo etwas Gutes. Da die Produktionskosten des Quartetts bereits im Vorfeld durch eine Spende von "Amberg hilft" (Wirtschaftsförderung Gewerbebau) vollständig gedeckt worden seien und die Mitglieder des Serviceclubs sich ehrenamtlich engagieren, wurde der Erlös der ersten Auflage an die Tafel gespendet.  Mit 8000 Euro könne die Tafel Lebensmittel kaufen und damit bedürftige Menschen unterstützen, freut sich Christof Dehling von Round Table.

Die Erstauflage des Quartetts sei im Juli - und damit sechs Wochen nach Verkaufsstart - ausverkauft gewesen. Besonders freut sich Round Table, dass alle "Gastronomen schnell bereit waren, bei der zweiten Auflage wieder dabei zu sein", so Dehling. Für zwölf Euro gibt es das Quartett in den meisten teilnehmenden Restaurants, in der Tourist-Info, bei Optik Klenck und Wigento sowie online (www.amberg-hilft.de).

Das Gastronomiequartett gibt es in der zweiten Auflage.

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.