Rucksack-Dieb schlägt am Amberger Bahnhof zu – viel Bargeld gestohlen

Amberg
02.08.2022 - 12:25 Uhr

Der Rucksack war prall gefüllt und wurde von seinem Besitzer am Amberger Bahnhofs nur kurz aus den Augen gelassen. Doch das war fatal: Ein Dieb schlug zu – und klaute wertvolle Dokumente, Elektroartikel und viel Bargeld.

In dieser Wartehalle des Amberger Bahnhofs hat ein Dieb einen prall gefüllten Rucksack im Wert von mehreren tausend Euro gestohlen.

Die Amberger Polizei ermittelt wegen Diebstahl am Amberger Bahnhof. Wie dem Pressebericht zu entnehmen ist, stellte ein 51-jähriger Zugreisender seinen Rucksack am Montag, 1. August, im Zeitraum zwischen 11.15 und 11.30 Uhr im Aufenthaltsraum ab. Angeblich ließ er ihn "nur kurzzeitig aus den Augen". "Die Gunst der Stunde nutzte ein bis dato Unbekannter und entwendete, neben dem Rucksack, das innenliegende Bargeld in Höhe von knapp 1000 Euro, diverse Elektroartikel sowie persönliche Dokumente", schreibt die Polizei. Alles zusammen beträgt der Wert des Diebesgutes rund 2000 Euro. Wer den Langfinger oder andere Ereignisse beobachtet hat, den bittet die Polizei, sich unter der Telefonnummer 09621/890-0 zu melden.

 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.