01.07.2020 - 15:06 Uhr
AmbergOberpfalz

In St. Michael Amberg: Johannisfeuer in der Schale

Mit einem fröhlichen Fest feiert die KJG St. Michael alljährlich zur Sonnwende um den 24. Juni die Geburt von Johannes dem Täufer. Diesmal war alles ein bisschen anders.

Im kleinen Kreis eines Jugendgottesdienstes mit den KJGlern von St. Michael segnete Pfarrer Alois Berzl das kleine Johannisfeuer in der Feuerschale.
von Adele SchützProfil

Heuer fiel das große Familienfest mit Feuersegnung und Lagerromantik unter der Federführung der KJG St. Michael der Corona-Pandemie zum Opfer. Doch Pfarrer Alois Berzl ließ es sich nicht nehmen, anlässlich des Johannistags einen Jugendgottesdienst mit rund 30 KJGlern und deren Eltern im Atrium der Michaelskirche zu feiern – heuer also im kleinen Kreis, anstelle des gewohnten großen Familienfestes mit Andacht und loderndem Feuer mit rund 300 Gläubigen auf freiem Feld.

Auf das Entzünden eines kleinen Johannisfeuers in einer Feuerschale, das Pfarrer Berzl segnete, wurde aber nicht verzichtet. Der Geistliche brachte dann die vier Elemente zur Sprache und machte darauf aufmerksam, dass alle Elemente gefährlich sein könnten, aber auch lebenswichtig seien. Der Abend klang stimmungsvoll am Feuer aus, mit Gitarrenklang, Gesang und regen Gesprächen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.