11.06.2021 - 11:43 Uhr
AmbergOberpfalz

Streit in Amberg: 21-Jähriger holt Baseballschläger

Zuerst haben sie gemeinsam gefeiert, später dann sind sie aufeinander losgegangen. In Amberg wollte Freitagnacht ein 21-Jähriger einen Kumpel mit einem Baseballschläger verdreschen, mit dem er zuvor noch ein Trinkgelage feierte.

Mit mehreren Streifen musste die Amberger Polizei zu einer Schlägerei ausrücken.
von Uli Piehler Kontakt Profil

"Wie so oft", teilt die Polizei mit, sei es im Alkoholrausch zu einer Schlägerei gekommen. Diesmal griff im Zimmer eines 23-jährigen Ambergers ein 21-Jähriger nach dem Baseballschläger. Bei einer ersten Auseinandersetzung ging ein Glastisch zu Bruch und der Ältere erlitt eine Platzwunde am Auge, "angeblich von einem selbstverschuldeten Sturz". Dem Platzverweis der Polizei kam der junge Mann zunächst nach, doch kurze Zeit später wurde er mit dem Baseballschläger vorstellig, um die Sache „zu klären“, wie er angab. Wieder rückte die Polizei mit mehreren Streifen an. Diesmal wurde der Störenfried in Gewahrsam genommen, er musste die Nacht in der Ausnüchterungszelle verbringen. Nicht unerheblich dürfte auch der Drogenkonsum des jungen Mannes gewesen sein, denn bei der körperlichen Durchsuchung fand sich der Rest von Amphetamin in einem Tütchen bei ihm. Ermittlungen wegen Sachbeschädigung, Körperverletzung und illegalem Drogenbesitz wurden eingeleitet.

Polizeieinsatz in Michelfeld

Michelfeld bei Auerbach

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.