19.10.2021 - 13:50 Uhr
AmbergOberpfalz

SUV nach Unfall schrottreif

Der junge Mann in Amberg war laut Polizei zu schnell unterwegs. Weil er in der Kurve von der Spur abkam, rammte er den SUV einer 42-Jährigen. Ihr Fahrzeug kippte prompt um.

Beim Unfall in Amberg zwischen der B85 und der B299 wurde die Fahrerin dieses Autos nur leicht verletzt.
von Wolfgang Ruppert Kontakt Profil

Ein 24-jähriger Amberger hat die Kurve im Schmetterling bei der Auffahrt von der B 85 auf die Straße zwischen Amberg und Ursensollen wohl unterschätzt. Wie die Polizei mitteilt, ist der junge Mann am Montag zu schnell unterwegs gewesen, weshalb er in der Kurve des Beschleunigungsstreifens zunächst ins Bankett geraten und anschließend in die rechte Seite des Autos einer 42-Jährigen gekracht ist. Der Aufprall war laut Angaben so heftig, dass das Auto der Frau umkippte und mehrere Meter über die Fahrbahn schliff. Die Frau wurde dabei nur leicht verletzt und konnte sich selbst aus dem Unfallwagen befreien. Der Unfallverursacher blieb laut Polizei unverletzt. Sein Pkw war nach der Kollision sogar noch fahrbereit. Beim SUV der Frau sah das anders aus. Ein Abschleppunternehmen musste das Fahrzeug bergen. Die Polizei schätzt den Schaden auf rund 30.000 Euro.

Unbekannte haben auf der Baustelle bei Speckmannshof zugeschlagen

Amberg
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.