22.08.2021 - 11:10 Uhr
AmbergOberpfalz

Tests für Ungeimpfte in Amberg Pflicht

Ob ins Kino, ins Fitnessstudio oder ins Restaurant. Ab Montag geht das in Amberg für Ungeimpfte nur noch, wenn sie sich zuvor testen lassen. Das sind die Regeln im Überblick.

Ab Montag gelten in Amberg schärfere Coronaregeln für nicht geimpfte Personen.
von Wolfgang Ruppert Kontakt Profil

Ab heute treten die neuen Coronaregeln in Kraft, die Gesundheitsminister Klaus Holetschek am Freitag angekündigt hat. Demnach gilt bei einer Sieben-Tage-Inzidenz von 35 oder mehr in Innenbereichen die 3G-Regel. Amberg liegt derzeit bei einem Wert von 68,7. Das bedeutet, dass Tests für Ungeimpfte zur Pflicht werden, wenn diese an Veranstaltungen in geschlossenen Räumen teilnehmen oder in Restaurants gehen wollen. Dies gilt auch für die Inanspruchnahme körpernaher Dienstleistungen sowie für Sport in geschlossenen Räumen. Die Regel greift ebenso bei einem Besuch im Amberger Klinikum.

Ausgenommen von der Testpflicht sind Menschen, die bereits einen vollständigen Impfschutz haben, sowie alle, die eine Coronainfektion durchgestanden haben. Auch Kinder unter sechs Jahren müssen sich nicht testen lassen.

In der Stadt gilt zudem Maskenpflicht im Bereich des Busbahnhofs/Bahnhofs sowie an Markttagen am Marktplatz. In Läden, Behörden und anderen Einrichtungen muss man auch weiter unverändert eine FFP2-Maske tragen.

Auch für das Hockermühlbad könnten die neuen Regeln Folgen haben

Amberg

Die aktuelle Coronalage in der Nordoberpfalz

Oberpfalz
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.