12.01.2022 - 14:46 Uhr
AmbergOberpfalz

Transporter überladen: 30 Prozent mehr als erlaubt

Um knapp 30 Prozent überladen war ein Transporter, dessen Fahrer die Polizei am frühen Dienstagabend in Amberg kontrollierte. Der Mann musste erst abladen, ehe er seine Fahrt fortsetzen durfte.

Bei einer Polizeikontrolle in Amberg stellte sich heraus, dass ein Transporter überladen war - um knapp 30 Prozent.
von Kristina Sandig Kontakt Profil

Beamten der Polizeiinspektion Amberg ist am frühen Dienstagabend ein Transporter mit litauischer Zulassung am Altstadtring in Amberg aufgefallen. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass das Fahrzeug überladen war – um knapp 30 Prozent, wie sich bei einer anschließenden Wiegung herausstellte. Bevor der Fahrer seine Fahrt fortsetzen durfte, musste er laut Polizei erst einmal abladen und als ausländischer Fahrzeugführer noch eine Sicherheitsleistung hinterlegen.

Drogenverdacht: Blutentnahme statt Weiterfahrt mit E-Scooter

Amberg
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.