05.03.2021 - 15:37 Uhr
AmbergOberpfalz

Wegen Vogelgrippe: Stadt Amberg erlässt Allgemeinverfügung zur Stallpflicht für Geflügel

Die Geflügelpest rückt bedrohlich nah. In Nittenau (Landkreis Schwandorf) müssen 50.000 Tiere gekeult werden. Deshalb erlässt die Stadt Amberg eine Allgemeinverfügung zur Stallpflicht für Geflügel.

Hühner in einem Korridor von 500 Metern links und rechts der Vils in Amberg müssen in den Stall.
von Externer BeitragProfil

Aufgrund des Fortschreitens der Geflügelpest bei Wildvögeln in Bayern hat die Stadt Amberg am Donnerstag, 4. März, eine Allgemeinverfügung erlassen, die eine Stallpflicht für Geflügel in einem Korridor von 500 Metern links und rechts der Vils anordnet sowie den Geflügelhaltern in der Stadt Amberg weitere diverse Biosicherheitsmaßnahmen auferlegt.

Weiterhin umfasst die Allgemeinverfügung ein allgemeines Verbot von Ausstellungen, Märkte und Schauen sowie Veranstaltungen ähnlicher Art, bei denen Geflügel und gehaltene Vögel anderer Arten als Geflügel verkauft, gehandelt oder zur Schau gestellt werden.

Die Vogelgrippe ist im Landkreis Schwandorf angekommen

Nittenau
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.