17.11.2020 - 14:06 Uhr
AmbergOberpfalz

Mit Weihnachtspäckchen Kinderaugen zum leuchten bringen

Corona soll kein Hinderniss sein. Auch in diesem Jahr macht sich ein Konvoi nach Osteuropa auf, um Kinder zu Weihnachten mit Geschenkpäckchen zu beschenken - alle Bürger können sich beteiligen.

Es ist nicht das erste Mal, dass Helfer Weihnachtspäckchen an Kinder in Osteuropa überreichen. Schon in den vergangenen Jahren haben sich etliche Freiwillige für die Aktion engagiert.
von Externer BeitragProfil

Ein Gefühl von Weihnachten. Das ist es, was den Kindern und Bedürftigen in den ärmsten Regionen Osteuropas durch den Weihnachtspäckchenkonvoi (WPK) von Round Table und Ladies' Circle vermittelt werden soll. Erst recht in Zeiten der Pandemie. Die Serviceclubs rufen jetzt zum Päckchen packen auf und haben ihre Sammelstellen ab sofort bis Ende November geöffnet. Auch oder gerade in diesen besonderen Zeiten unterstützen Round Table 235 Amberg-Sulzbach, Round Table 69 Amberg und Ladies' Circle 85 Amberg den Weihnachtspäckchenkonvoi. Dabei stellt Round Table 235 Amberg-Sulzbach auch dieses Jahr wieder Fahrer und Helfer, um Päckchen an bedürftige Kinder in Osteuropa zu überreichen.

Bei der Aktion steht ein Grundgedanke im Mittelpunkt: Kinder helfen Kindern. Die Geschenke für den Konvoi werden von Kindergarten- und Schulkindern (mit Unterstützung ihrer Eltern) gepackt. Die Mädchen und Buben erfahren in der Weihnachtszeit dadurch viel über die Bedeutung von Teilen, Schenken und beschenkt werden - und können so selbst lernen und erleben, welche Freude es bereitet, helfen zu können, heißt es in einer Pressemitteilung.

Das Päckchen soll mit verschiedenen Kleinigkeiten zusammen in einen (Schuh-)Karton zu einem liebevollen Geschenk werden. Ziel ist es, so viele Kinder wie möglich an dem Zauber der Weihnachtszeit teilhaben zu lassen. Im vergangenen Jahr wurden auf diese Weise Tausende Päckchen aus ganz Deutschland nach Osteuropa transportiert und persönlich übergeben. Für viele der Kinder dort ist es das einzige Geschenk, das sie zu Weihnachten bekommen.

Wer die Aktion unterstützen und Geschenke für die Waisen- und Krankenhäuser, Behinderteneinrichtungen, Kindergärten und Schulen in Osteuropa zur Verfügung stellen möchte, kann zu Hause Päckchen packen und anschließend das oder die Päckchen in einer der Annahmestellen vorbeibringen. Der Weihnachtspäckchenkonvoi bringt die Geschenke dann vom 5. bis zum 12. Dezember nach Bulgarien, Moldawien und Rumänien.

Da die Aktion annähernd vollständig durch ehrenamtliche Helfer organisiert und abgehalten wird, können die Päckchen für eine Versandpauschale von zwei Euro ans Ziel gebracht werden. Eine Anleitung zum Päckchen packen, den zugehörigen Flyer mit Aufkleber zum Ausschneiden und einen Film findet man im Internet:Weitere Infos zur Aktion weihnachtspaeckchenkonvoi.de

Weihnachtsüberraschung für Kinder: Eine ganze Region schnürt Pakete

Amberg
Sammelstellen:

Hier können Päckchen abgegeben werden

Die Päckchen können bis Ende November unter anderem an folgenden Sammelstellen abgegeben werden:

  • Optik Klenck (Georgenstraße 16 in Amberg oder Fröschau 34 in Sulzbach-Rosenberg)
  • Dominik Lenz Photography/Collektiv (Marktplatz 1 in Amberg)
  • Email Apotheke (Emailfabrikstraße 12 in Amberg)
  • Apotheke Auf der Wart (Bahnhofstraße 16 in Amberg)
  • Edeka Wismeth (Pfistermeisterstraße 33A in Amberg)
  • Hefa Kühlmöbel (Ludwig-Erhard-Str. 1 in Sulzbach-Rosenberg)
  • Wohnambiente Philberth (Bahnhofstrasse 8 in Schmidmühlen)
Ein Weihnachtspäckchen sorgt bei diesem Buben für ein strahlendes Gesicht. Auch heuer findet die Aktion statt.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.