15.02.2019 - 16:14 Uhr
AmbergOberpfalz

Zeit für Zeugnisse

Der Freitag ist ein spannender Schultag: In Bayern gibt es Halbjahreszeugnisse. Da ist die Aufregung bei vielen Schülern groß – einige zittern, andere warten gelassen auf die Übergabe.

Die Erstklässler der Max-Josef-Schule in Amberg freuen sich mit Klassleiterin Kerstin Bayerl über die Halbjahreszeugnisse.
von Miriam Wittich Kontakt Profil

Die Schüler der Klasse 1d der Max-Josef-Schule jedenfalls strahlten ihre Klassenleiterin Kerstin Bayerl freudig an. Stolz reckten sie ihre Zeugnisse in die Luft. Für die Erstklässler ist das Halbjahreszeugnis das erste ihres Lebens. Ganz so glücklich wie sie waren am Freitag aber wahrscheinlich nicht alle Schüler mit ihren Bewertungen – auch wenn der "Giftzettel" doch ein bisschen seinen Schrecken verloren hat.

Sollten die Noten nicht zur Zufriedenheit der Kinder und Eltern ausgefallen sein: Ludwig Haag, Professor für Schulpädagogik, gibt Tipps:

Zwischenzeugnisse: Immer cool bleiben

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.