11.05.2022 - 14:28 Uhr
AmbergOberpfalz

Zurück bleibt nur der Sachschaden

Unfallflucht ist kein Kavaliersdelikt. Das wissen eigentlich alle Verkehrsteilnehmer. Und trotzdem machen sich immer noch und immer wieder Autofahrer davon, nachdem sie ein anderes Fahrzeug angefahren haben.

Zweimal hat es gekracht, zweimal hauten die Unfallverursacher ab.
von Andreas Ascherl Kontakt Profil

Ein bisher unbekannter Verkehrsteilnehmer fuhr am Dienstag gegen 18 Uhr auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes auf der Straße Am Bergsteig gegen einen dort geparkten VW Passat und beschädigte diesen am linken, hinteren Kotflügel. Der Verursacher entfernte sich von der Unfallstelle und hinterließ einen Sachschaden in Höhe von etwa 1500 Euro. Eine weitere Unfallflucht wurde der Polizei aus der Jahnstraße gemeldet. Hier wurde im Zeitraum Freitag, 6. Mai, gegen 8 Uhr, bis Dienstag, 10. Mai gegen 18.30 Uhr, das Auto einer 20-Jährigen im Bereich der Frontstoßstange angefahren. Der Sachschaden wird auf etwa 500 Euro geschätzt. Auch hier hat sich der Verursacher von der Unfallstelle entfernt, ohne seine Personalien zu hinterlassen oder die Polizei zu verständigen. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Amberg unter der Telefonnummer 890-0 in Verbindung zu setzen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:
 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.