Zwei Autos stoßen im großen Amberger Kreisverkehr zusammen

Amberg
18.11.2022 - 12:13 Uhr

Im großen Kreisverkehr in Amberg sind am Donnerstagabend zwei Autos zusammengestoßen, weil ein 21-Jähriger beim Einfahren das Auto einer Frau aus Erlangen übersehen hat. Ihr Auto musste abgeschleppt werden.

Verletzt hat sich niemand bei dem Unfall, ein Auto konnte aber nicht mehr weiterfahren.

Einen klassischer Verkehrsunfall, wie es die Polizei Amberg nennt, hatten am Donnerstagabend, 17. November, gegen 21 Uhr am großen Kreisverkehr ein 21-Jähriger aus dem Landkreis und eine 28-Jährige aus Erlangen. Der Mann wollte vom Nabburger Tor in den Kreisverkehr fahren, übersah aber das Auto der Erlangerin. Weder die beiden Fahrer noch ihre Beifahrer haben sich bei dem Unfall verletzt. Der Schaden an den Autos liegt bei etwa 4000 Euro. Weil das Auto der 28-Jährigen nicht mehr weiterfahren konnte, musste es abgeschleppt werden.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:
 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.