25.07.2018 - 15:44 Uhr
Sulzbach-RosenbergOberpfalz

In Ebermannsdorf ein echtes Fußball-Fest

Ein Wochenende lang war Ebermannsdorf das Zentrum des Nachwuchs-Fußballs: 34 Jugend-Teams aus der Region traten beim Turnier der Spielvereinigung an.

Mit viel Ehrgeiz, aber auch mit Spaß am Sport waren die Nachwuchsfußballer bei der Sache.
von Heike Unger Kontakt Profil

Zumindest an diesem Wochenende war Ebermannsdorf das Zentrum des Amberg-Sulzbacher Nachwuchs-Fußballs: 34 Mannschaften waren beim Jugendfußballturnier der Spielvereinigung Ebermannsdorf dabei.

Keine Selbstverständlichkeit bei solchen Turnieren: Alle 34 gemeldeten Mannschaften aus verschiedenen Vereinen der Region (28 Gast-Teams und sechs der SpVgg) traten auch tatsächlich an. Mit viel Ehrgeiz, aber auch Spaß am Sport war der Nachwuchs bei der Sache. Gekickt wurde in vier unterschiedlichen Altersklassen. Am Ende siegten die SG Theuern/Haselmühl (E2-Jugend), die DJK Dürnsricht (E1-Jugend), die SG Schnaittenbach/Kemnath (Bambini) und die SpVgg Ebermannsdorf 1 (F-Jugend).

Doch es ging nicht nur um den Sport, auch die Geselligkeit wurde groß geschrieben. Das Turnier war ins inzwischen dritte Sommernachtsfest der SpVgg und ihres Jugendfördervereins eingebunden.

Dank des Einsatzes ausschließlich ehrenamtlicher Helfer und unterstützt von der Ebermannsdorfer Kirwagemeinschaft, die ihr Equipment zur Verfügung stellte, kann der gesamte Erlös des Wochenendes in die Nachwuchsarbeit der SpVgg fließen. Zum ersten Mal hatte der Verein sein eigenes Bierzelt im Einsatz - wegen des abendlichen Regens eine willkommene Neuerung. Für die Verpflegung der Gäste war bestens gesorgt, von Spareribs bis Weißwurstfrühstück und dem Kuchenverkauf der Spielermütter.


Eine Besonderheit bei diesem Sommerfest ist es, dass die Musik ohne Bühne und Verstärker spielt: Diesen Part übernahmen diesmal die Band Almdoodler aus Burglengenfeld und Lokalmatadorin Heike Fruth mit ihrer Quetschn, die sich bei ihren Auftritten direkt unter das Publikum mischten.

Ein wenig mehr Zuspruch, insbesondere der Ebermannsdorfer, hätten sich die Veranstalter gewünscht, nachdem der Erlös des Festes komplett in die Jugendförderung der Spielvereinigung Ebermannsdorf mit ihren Sparten Laufen, Fußball und Turnen fließt. Die Planungen für die vierte Auflage des Sommerfests laufen bereits, es soll im kommenden Jahr wieder eine Woche vor den Sommerferien gefeiert werden.

Der Jugendförderverein plant außerdem eine neue Ausrichtung: Er will künftig den Sportlern der SpVgg nicht nur Trikots und Trainingsanzüge zur Verfügung stellen, sondern auch vollausgebildete Trainer. Gedacht ist an die Finanzierung von Trainerlizenzen, um sportlich auf dem aktuellen Stand zu bleiben und dabei auch ganz neue Trainingsmethoden nutzen zu können.

Info:

Die Ergebnisse

E2-Jugend:

1. SG Theuern/Haselmühl

2. FSV Gärbershof

3. FC Edelsfeld

4. Vilspanther (Mädchen)

5. TSV Kümmersbruck

6. SG Dachelhofen/Katzdorf/Klardorf

7. SpVgg Ebermannsdorf

8. TuS Hohenburg







E1-Jugend:

1. DJK Dürnsricht

2. DJK Ursensollen

3. SG Theuern/Haselmühl

4. SV Raigering II

5. DJK Ensdorf

6. SpVgg Ebermannsdorf

7. SV Illschwang/Schwend

8. TV Wackersdorf







Bambini:

1. SG Schnaittenbach/Kemnath

2. SpVgg Ebermannsdorf 1

3. SC Germania Amberg

4. TSV Kümmersbruck

5. FSV Gärbershof

6. SG Freudenberg/Paulsdorf

7. TuS WE Hirschau

8. SG Rieden/Vilshofen

9. SV Illschwang/Schwend

10. SpVgg Ebermannsdorf 2









F-Jugend:

1. SpVgg Ebermannsdorf 1

2. SG Rieden/Vilshofen

3. SC Germania Amberg

4. SC Kreith/Pittersberg

5. SG Dachelofen/Katzdorf/Klardorf

6. SV Illschwang/Schwend

7. SpVgg Ebermannsdorf 2

8. DJK Ursensollen







Hier ist die Musik mittendrin statt nur dabei: Die Almdoodler sorgten für Stimmung beim Sommerfest der SpVgg Ebermannsdorf.

Hier kicken die Profis von morgen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.