11.02.2021 - 00:08 Uhr
Oberpfalz

Anleitung zu mehr Selbstliebe

Diesen Artikel lesen Sie mit
Was ist OnetzPlus?

Sie möchten selbstbewusster, entspannter und freier durchs Leben gehen? Dann lernen Sie Ihren Selbstwert kennen und schätzen, rät die OWZ-Glücksexpertin. Denn wir sollten nicht immer nur andere Menschen lieben, sondern auch uns selbst.

Achtsamkeit bildet die Basis für Selbstliebe.
von Evi WagnerProfil

Was antworten Sie eigentlich auf die Frage, wen Sie lieben? Vielleicht nennen Sie zuerst Ihren Mann oder Ihre Frau? Ihre Kinder? Ihre Geschwister oder besten Freunde? Sich selbst haben Sie jetzt aber bestimmt bei der Aufzählung vergessen, richtig? Für viele von uns scheint es einfach, andere zu lieben. Bei uns selbst landen wir dann schnell in einer Art Sackgasse. Dabei ist eine gesunde Selbstliebe nicht nur essenziell, um Probleme zu bewältigen und mit Stresssituationen umzugehen, sondern auch, um überhaupt andere Menschen lieben zu können.

Charlie Chaplin erzählte einmal: "Als ich mich selbst zu lieben begann, habe ich mich von allem befreit, was nicht gesund für mich war, von Speisen, Menschen, Dingen, Situationen und von allem, was mich immer wieder hinunterzog, weg von mir selbst. Anfangs nannte ich diese Haltung gesunden Egoismus. Heute weiß ich, das ist einfach Selbstliebe." Tatsächlich gehen wir viel selbstbewusster, freier und entspannter durchs Leben, wenn wir unseren Selbstwert erkennen und uns selbst schätzen können.

Die gute Nachricht ist: Selbstliebe kann man lernen. Es fängt bereits damit an, Gefühle und Signale des eigenen Körpers bewusst wahrzunehmen. Schließen Sie öfter einfach mal kurz die Augen und spüren Sie in sich hinein, wie es Ihnen gerade geht. Erkennen Sie nicht nur Ihre eigenen Stärken und Qualitäten, sondern auch Ihre Schwächen und Grenzen - und akzeptieren Sie diese. Machen Sie sich immer bewusst: Sie sind gut so, wie Sie sind. Sie müssen nicht die Erwartungen von anderen oder irgendwelche Schönheitsideale erfüllen.

Hören Sie auf damit, sich ständig mit anderen zu vergleichen. Sie sind schließlich einzigartig - und das ist auch gut so. Sorgen Sie regelmäßig für Ihr eigenes Wohlbefinden. So wie Sie Menschen behandeln, die Sie lieben, so sollten Sie auch immer mit sich selbst umgehen. Kochen Sie sich ein schönes Abendessen, gönnen Sie sich genug Ruhe und Zeit für Dinge, die Ihnen gut tun. Und lassen Sie wie Charlie Chaplin am besten alles weg, was Ihnen schadet oder Sie herunterzieht. Und denken Sie immer daran: Wenn Sie sich selbst lieben, können andere Sie gernhaben.

Das Glück ist bunt

Oberpfalz

Mehr Rezepte zum Glück

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.