07.05.2020 - 12:36 Uhr
Bad NeualbenreuthOberpfalz

Polizei stellt mutmaßlichen Fahrraddieb

Einer aufmerksamen Bürgerin ist es zu verdanken, dass die Polizei einen Fahrraddieb auf frischer Tat dingfest machen konnte – aber erst nach einer Verfolgung querfeldein.

Erst nach einer kurzen Verfolgung konnte die Polizei den mutmaßlichen Dieb stellen.
von Wolfgang Benkhardt Kontakt Profil

Am Mittwoch gegen 7 Uhr meldete sich telefonisch die Frau aus Bad Neualbenreuth bei der Polizeiinspektion Waldsassen. Sie teilte mit, dass soeben ein Mann mit Brecheisen und Mundschutz aus ihren Garten weggelaufen sei. Im Rahmen von umfangreichen Fahndungsmaßen deckte die Polizei zunächst ein Diebstahl eines Fahrrades der Marke Cube sowie einen Werkzeugdiebstahl aus einer Garage im Ortsgebiet auf. Mehrere Polizeistreifen rückten aus und hielten nach dem "Langfinger" Ausschau. Die Ordnungshüter entdeckten den Tatverdächtigen im Bereich des Grenzlandturmes von Bad Neualbenreuth. Als der Mann bemerkte, dass die Polizei hinter ihm her ist, gab er Fersengeld. Querfeldein flüchtete er vor den Ordnungshütern. Doch die ließen nicht locker, sondern nahmen die Verfolgung auf. Letztendlich konnte der Mann am Ortsrand von Bad Neualbenreuth von den eingesetzten Streifen gestellt und festgenommen werden. Es handelte sich bei dem Mann laut Angaben der Polizei um einen 37-jährigen tschechischen Staatsangehörigen. Er ist kein unbeschriebenes Blatt. Die weiteren Ermittlungen ergaben, dass gegen den Mann ein Einreiseverbot vorlag und er auch wegen eines weiteren Deliktes im Bundesgebiet gesucht wurde.

In diesem Zusammenhang hofft die Polizeiinspektion, den Eigentümer eines weiteren Mountainbikes der Marke Cube, das in Bad Neualbenreuth entdeckt wurde, ausfindig zu machen. Am Sattel war ein rotes Spiralschloss angebracht. Das Fahrrad wurde am Dienstag im Bereich der Schulstraße in Richtung Grenzübergang in Bad Neualbenreuth entdeckt. Hinweise zum Abhandenkommen beziehungsweise zum Eigentümer des Mountainbikes nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 09632/849-0 entgegen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.