01.09.2020 - 14:33 Uhr
Bad NeualbenreuthOberpfalz

Schädelfund bei Bad Neualbenreuth: Person identifiziert

Mitte August hatte ein Paar in einem Waldstück bei Bad Neualbenreuth einen menschlichen Schädel gefunden. Gerichtsmediziner haben die Person nun identifiziert.

Das Waldstück, in dem ein Paar einen menschliche Schädel gefunden hatte, war am Tag danach abgesperrt. Die Polizei suchte nach weiteren menschlichen Überresten.
von Martin Maier Kontakt Profil

Ein Paar hatte Mitte August beim Spazierengehen in einem Waldstück zwischen Bad Neualbenreuth und Altmugl (Landkreis Tirschenreuth) einen menschlichen Schädel entdeckt. Nun steht fest: Es handelt sich um den seit 2010 vermissten Senior. Dies ergab ein DNA-Gutachten. Hinweise auf ein Gewaltdelikt liegen nicht vor. Dies teilte das Polizeipräsidium Oberpfalz mit.

Eine Passantin hatte am Sonntag, 16. August, gegen 14.30 Uhr, die Polizei verständigt. Sie hatte mit ihrem Lebensgefährten in einem Waldstück einen menschlichen Schädelknochen gefunden. Umgehend wurde die Kriminalpolizei Weiden eingeschaltet, die die Ermittlungen vor Ort übernahm. Bei einer großflächigen Absuche stellten die Beamten weitere Knochenteile sowie Kleidungsstücke fest. Die Örtlichkeit wurde weiträumig abgesperrt.

Für die Ermittler waren zunächst zwei Defekte in der Schädeldecke auffällig. Die Beurteilung eines Gerichtsmediziners ergab jedoch, dass es sich bei den Defekten um Narben einer vergangenen Operation handelte. Ein Bezug zu einem Vermisstenfall aus dem Jahr 2010 wurde im Rahmen der Ermittlungen geprüft.

Durch ein DNA-Gutachten hat sich dieser Verdacht nun bestätigt. Bei der Person handelt sich um den seit 2010 vermissten Senior. Der damals 80-Jährige hielt sich im Rahmen einer Urlaubsreise in Neualbenreuth auf und verließ aus ungeklärter Ursache in den Morgenstunden am Donnestag, 8. Juli 2010, sein Hotel. Er war zu dieser Zeit demenzkrank und auf Medikamente angewiesen. Eine groß angelegte Suchaktion, an der rund 250 Personen beteiligt waren, brachte keinen Erfolg. Laut Polizeisprecher Florian Beck liegen der Kriminalpolizei derzeit keinerlei Hinweise vor, die auf ein Gewaltdelikt schließen lassen.

Senior zehn Jahre vermisst: Rückblick und Rekonstruktion der Suche

Bad Neualbenreuth

Erster Bericht über den Schädelfund bei Bad Neualbenreuth

Bad Neualbenreuth
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.