15.09.2021 - 15:23 Uhr
BärnauOberpfalz

Bettina Rößler verlässt Bärnauer Museumslokal

Mehr als drei Jahre war Bettina Rößler für die mittelalterlichen Darsteller, Besucher des Geschichtsparks und alle Gäste Anlaufstelle und für das leibliche Wohl als Leiterin des vereinseigenen Museumslokal „Brot&Zeit“ verantwortlich.

Sie war die Anlaufstelle im vereinseigenen Museumslokal „Brot & Zeit“ für alle Gäste und Besucher des Geschichtsparks, hat die Einrichtung in Fahrt gebracht und durch die Corona-Krise geschippert. Nun wurde Bettina Rößler in einer kleinen Feierstunde durch den Verein Via Carolina-Goldene Straße e.V. verabschiedet. Im Bild (von links) Vorsitzender Alfred Wolf, Bettina Rößler, Geschäftsführerin Ilona Hunsperger und wissenschaftlicher Leiter Stefan Wolters.
von Autor AWOProfil

Der Vorsitzende des Vereins Via Carolina – Goldene Straße e.V., Alfred Wolf, sah den Weggang von Bettina Rößler mit einem weinenden Auge und dankte ihr, dass sie mit viel Herzblut ein wichtiges Standbein des Vereins erfolgreich geführt habe. Schließlich sei es ihr gelungen, mit großem Einsatz das vereinseigene Lokal in Fahrt zu bringen und durch die Wirren der Corona-Krise zu schippern.

Auch Geschäftsführerin Ilona Hunsperger sagte Danke, zollte Respekt für ihre Arbeit und überreichte ein Geschenk im Namen des ganzen Teams. Für ihre neue Arbeitsstelle wünsche man ihr alles Gute. Der Abschied falle ihr schwer, so Bettina Rößler, es habe viel Freude gemacht. Sie sicherte aber zu, sich ehrenamtlich im Verein auch weiterhin mit einzubringen.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.