13.12.2019 - 15:44 Uhr
BärnauOberpfalz

Stadt kümmert sich um Grab des Vaters von Schauspielerin Enzi Fuchs

Spätestens seit den Eberhofer-Krimis von Autorin Rita Falk dürfte die Schauspielerin Enzi Fuchs vielen bekannt sein. Dort spielt sie seit dem zweiten Teil "Winterkartoffelknödel" die Oma Eberhofer. Und auch mit Bärnau ist sie verbunden.

Das Grab von Dr. med. Josef Fuchs in Bärnau.
von Susanne Forster Kontakt Profil

Der Vater der Schauspielerin Enzi Fuchs, sie hat einige Zeit ihrer Kindheit und Jugend in der Knopfstadt verbracht, Dr. Josef Fuchs, arbeitete in Bärnau als Hausarzt. In der Tachauer Straße 1 befand sich seine Wohnung und Praxis. In der Stadtratssitzung berichtete Bürgermeister Alfred Stier über ein Telefonat mit der 82-Jährigen Schauspielerin. Sie habe um Auflösung der Grabstätte ihres Vaters gebeten, unter anderem aus Gründen ihres Alters. Stier, so seine Aussage, sicherte der Dame die Übernahme des Grabes, es befindet sich auf dem Bärnauer Friedhof, durch die Stadt zu. Die schriftliche Bestätigung von Frau Fuchs, so Andreas Benesch von der Stadtkasse, liege noch nicht vor. Sobald es diese gibt, wird sich die Knopfstadt um die Kosten und die Grabpflege der Doktor-Ruhestätte kümmern.

Rita Falk besucht im Jahr 2018 Tirschenreuth, um den fünften Teil der Eberhofer-Krimis vorzustellen. Dabei ist auch von Enzi Fuchs die Rede:

Tirschenreuth

Im Jahr 2019 kommen die Hauptdarsteller der Eberhofer-Krimis samt Autorin Rita Falk zur Kinotour nach Tirschenreuth:

Tirschenreuth

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.