09.08.2019 - 20:16 Uhr
TirschenreuthOberpfalz

"Leberkäsjunkies" im Cineplanet Tirschenreuth

Diesmal kamen sie wirklich: Eberhofer-Fans erleben die "Leberkäsjunkie"-Hauptdarsteller Sebastian Bezzel und Lisa Maria Potthof im Cineplanet in Tirschenreuth hautnah. Auch mit zu Gast war Autorin Rita Falk.

von Lena Schulze Kontakt Profil

Hunderte Fans warten vorm Cineplanet in Tirschenreuth auf die Stars aus der sechsten Verfilmung der Eberhofer-Reihe "Leberkäsjunkie". Angekündigt hatten sich neben Erfolgsautorin Rita Falk auch die Schauspieler Sebastian Bezzel (Franz Eberhofer) und Lisa Maria Potthoff (Susi). Und sie kamen! Kurz nach 16 Uhr treffen die Bestseller-Autorin und die Schauspieler am Kino ein. Rund zehn Constantin-Mitarbeiter und ein Security-Mann bugsieren das Trio durch die Hintertüre ins Bistro des Kinos, während das Publikum applaudiert und jubelt, aber noch vor verschlossener Türe draußen warten muss. Nach dem Einlass bildet sich schnell eine lange Schlange vor der Foto-Leinwand. Um 16.20 Uhr geht dann das Blitzlichtgewitter los.

Riesen Andrang bei der "Leberkäsjunkie"-Kino-Tour in Tirschenreuth:

Für einen kurzen Blick auf die Filmstars nehmen Hunderte Fans ein Mords-Gedränge gern in Kauf. Mit den Autogrammkarten fächern sich einige Damen Luft ins Gesicht. Sabine Bauer und Christof Frank aus Kondrau sind extra wegen der Autogramme und Fotos gekommen. Die beiden sind weniger die Bücherleser, dafür haben sie alle Filme gesehen. Zwar ist es nur ein kurzer Moment, aber die Kondrauer finden: "Die Schauspieler sind ganz herzlich!" Auch Anna, Peter und Josef Gröger aus Neustadt/WN stehen Schlange. Bereits um 14.30 Uhr waren sie am Kino. Peter findet das Event unorganisiert: "Es ist super schade, dass die Hauptdarsteller mit Verspätung gekommen sind", ärgert sich der Familienvater über die Wartezeit in der Nachmittagshitze ohne Getränkeverkauf vor verschlossenen Türen. Dass es nur Fotos gab, keine Autogramme, kritisiert Sohn Josef. "Das hätte man vernünftiger planen müssen." Auf dem Film freuen sich die drei trotzdem. "Der ,Leberkäsjunkie' wird bestimmt genauso super, wie die Filme vorher", ist sich Anna Gröger sicher.

Bildergalerie zum Film-Event in Tirschenreuth:

Eva Hasenfürter musste für ihr Bild gar nicht so lange anstehen, meint die Fuchsmühlerin. "Die machen einen super sympathischen Eindruck", sagt sie. Ihr Freund Andreas Schultes hofft, dass der Film mindestens genauso lustig wird, wie die anderen Eberhofer-Verfilmungen.

Um 17 Uhr, eigentlich sollte der Film starten, stehen immer noch zig Leute für ein Erinnerungsbild Schlange. In einer kurzen Trinkpause nimmt Potthoff einen Schluck Apfelschorle, Bezzel einen Schluck Bier. Die Fans werden durch den Lounge-Bereich geschleust. Das Foto macht ein Constantin-Mitarbeiter, ein weiterer hält die Taschen der Damen. Und: "Der nächste bitte!" Freundlich lächeln die Schauspieler - lässig gekleidet im Partnerlook - und die Autorin in die Kamera.

"Beim letzten Mal habe ich mich so eingesetzt, dass jemand kommt", erinnert sich Kinobetreiber Michael Neidhardt. Nach einem ersten Besuch 2018, bei dem "nur" Eberhofer-Erfinderin Rita Falk in die Kreisstadt kam, fragte heuer ein Disponent des Filmverleihs direkt bei ihm an, ob das Team wieder vorbeikommen darf. "Das hat mich total überrascht!" Den Organisatoren habe die familiäre Atmosphäre, die kurzen Wege und der problemlose Ablauf gefallen. Neidhardt schätzt, dass am Freitagabend etwa 800 Leute im Kino sind. Die 460 Tickets für die drei Säle waren bereits lange vor dem Termin ausverkauft. "Das ist absoluter Ausnahmezustand! So viele Besucher waren in den 20 Jahren noch nie gleichzeitig da." Das Geschehen verfolgt der Kinobetreiber von seinem Büro aus über die Kameras. 17.22 Uhr: Obwohl es nicht vorgesehen war, geben die Eberhofer-Stars - mittlerweile etwas abgekämpft - noch Autogramme. Der Andrang ist zu groß. Mit 45 Minuten Verspätung stellt dann Constantin-Geschäftsführer Thorsten Koch in den einzelnen Sälen die Stars vor. Die Bestseller-Autorin verwies mit einem Handventilator in der Hand auf den 10. Geburtstag vom Eberhofer Franz. Das Jubiläumsbuch "Guglhupfgeschwader" erscheint am Montag, 12. August. Bezzel und Potthoff verraten zum Schluss noch, dass der Dreh zum Film "Kaiserschmarrndrama" im September startet. Dann geht es für das Trio und seine Begleiter weiter zum nächsten Termin.

Rita Falks erster Besuch in Tirschenreuth:

Tirschenreuth

Zum Trailer:

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.