04.03.2021 - 10:13 Uhr
Oberpfalz

Bäume machen glücklich

Diesen Artikel lesen Sie mit
Alle Informationen zu OnetzPlus

Dass Grün glücklich macht, ist eigentlich nichts Neues. Nun ergeben Forschungen: Bäume in der Nähe unserer Wohnung wirken tatsächlich wie Antidepressiva. Es wird also Zeit, endlich mehr Bäume zu pflanzen, rät die OWZ-Glücksexpertin.

Der Blick auf Bäume macht glücklich.
von Evi WagnerProfil

Was sehen Sie, wenn Sie aus dem Fenster schauen? Bäume vielleicht? Glückwunsch, dann haben Sie gute Chancen, sich glücklich zu fühlen. "Wer einen Baum pflanzt, wird den Himmel gewinnen", wusste schon Konfuzius. Und auch Forscher haben nun herausgefunden: Bäume in der Nähe unserer Wohnung wirken ähnlich wie Antidepressiva, Blattgrün macht uns Menschen psychisch stabiler und zufriedener. Das ist zwar zunächst einmal nichts Neues, denn zu diesem Ergebnis kamen auch schon andere Studien. Diese beruhten aber meistens auf dem Ergebnis von Umfragen.

Die Wissenschaftler des Leipziger Helmholtz-Zentrums für Umweltforschung gingen bei Ihren Forschungen nun jedoch anders vor, sie setzten die Zahl der Antidepressiva-Verschreibungen mit der Zahl der Bäume im Umfeld der Menschen in Beziehung. Das Ergebnis ist eindeutig: Wer in der unmittelbaren Nachbarschaft von Bäumen lebt, ist weniger anfällig für Depressionen. Haben Sie einen Garten oder ein eigenes Grundstück? Dann sollten Sie also mindestens einen Baum pflanzen, am besten gleich mehrere. Damit tun Sie nicht nur einiges für Ihr eigenes Wohlbefinden, sondern ganz nebenbei noch etwas für Klima und Artenvielfalt.

Wenn Sie demnächst einen Umzug planen, nehmen Sie auch die Umgebung der neuen Wohnung in Augenschein. Ziehen Sie dahin, wo es in der Nähe Bäume gibt. Und wenn Sie in einer Stadt leben: Setzen Sie sich dafür ein, dass diese grüner wird. Wetten, Sie werden sich dann nicht mehr so gestresst fühlen? Auch die beiden englischen Wissenschaftler Joe Barton und Jules Pretty von der University of Essex fanden heraus: Schon fünf Minuten körperliche Aktivität unter dem grünen Laubdach von Bäumen verbessern die Stimmung und das Selbstwertgefühl deutlich.

Ob Sie nun Laufen gehen, mit dem Rad fahren oder einfach einen Spaziergang machen, bleibt Ihnen überlassen. Wichtig ist, dass Sie es unter Bäumen tun. Natürlich können Sie auch einen Ausflug in den Wald machen. Noch besser ist allerdings, wenn Sie das Grün direkt vor der Haustür genießen können. Werden Sie also aktiv. Denn nicht umsonst sagt ein afrikanisches Sprichwort: "Die beste Zeit, einen Baum zu pflanzen, war vor 20 Jahren. Die nächstbeste Zeit ist jetzt."

Warum Grübelei nicht gut tut

Oberpfalz

Mehr Rezepte zum Glück

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.