15.09.2020 - 07:14 Uhr
BayernOberpfalz

Brand auf Bauernhof: Eine Million Euro Sachschaden

In der Nacht zu Dienstag ist ein Bauernhof in Rohr (Niederbayern) komplett abgebrannt. Der Schaden beläuft sich auf eine Million Euro. 300 Schweine sollen verendet sein.

Eine Million Euro Sachschaden ist bei einem Bauernhofbrand entstanden.
von Agentur DPAProfil

Bei einem Brand auf einem Hof in Niederbayern ist ein Sachschaden von etwa einer Million Euro entstanden. Das Feuer war in der Nacht zu Dienstag in Rohr (Landkreis Kelheim) ausgebrochen, teilte ein Sprecher der Polizei mit. Das Gebäude auf dem Bauernhof brannte komplett aus, das Dach stürzte teilweise ein.

Die Feuerwehr konnte verhindern, dass die Flammen auf das angrenzende Wohnhaus übergriffen. In dem abgebrannten Teil des Bauernhofs befanden sich ein Getreidesilo und ein Schweinestall mit 300 Schweinen. Die Beamten gehen davon aus, dass alle Tiere bei dem Brand verendet sind. Die Brandursache war zunächst noch unklar.

Ein 23-Jähriger ist in Marktredwitz niedergestochen worden

Marktredwitz
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.