29.10.2019 - 08:16 Uhr
BayernOberpfalz

Feuerwehrmann verhindert Geschwindigkeitskontrollen

Weil er seine "Landsleute" vor einer Radarkontrolle schützen wollte, hat ein Feuerwehrmann ein Einsatzfahrzeug vor dem Messgerät abgestellt.

Nicht jedem gefallen Geschwindigkeitskontrollen.
von Alexander Unger Kontakt Profil

Ein Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr hat laut BR in Treuchtlingen die Geschwindigkeitskontrollen der Stadt verhindert. Der Feuerwehrmann hatte ein Feuerwehrauto direkt vor dem Messgerät geparkt. Außerdem hatte er Autofahrer mit Handzeichen gewarnt. Weil es zwischen Feuerwehrmann und Messbeauftragten zum Streit kam, rückte die Polizei an. Laut BR meinte der Feuerwehrmann, dass er seine "Landsleute" vor solchen Messungen schützen müsse. Die Stadt Treuchtlingen will klären, wie es in diesem Fall weitergeht. Die Stadt ist als Aufsichtsbehörde für die Freiwilligen Feuerwehren zuständig.

Bericht beim BR

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.