03.01.2020 - 05:50 Uhr
BayernOberpfalz

Tödlicher Hausbrand in Landshut

Er war bettlägerig und konnte sich nicht selbst retten: In Landshut ist ein 91-Jähriger bei einem Hausbrand ums Leben gekommen.

von Agentur DPAProfil

Ein 91 Jahre alter Mann ist beim Brand eines Einfamilienhauses in Landshut ums Leben gekommen, zwei Menschen wurden verletzt. Das Feuer brach am Donnerstagabend aus bisher ungeklärten Gründen aus, wie die Polizei mitteilte.

Die 88 Jahre alte Frau konnte sich noch rechtzeitig retten, sie wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Ihr Ehemann wurde von den Einsatzkräften tot im Haus gefunden. Er war den Angaben nach bettlägerig und konnte deshalb das Haus nicht selbst verlassen.

Ein zur Hilfe eilender Mann wurde bei dem Brand leicht verletzt. Das Gebäude wurde durch den Brand unbewohnbar, ein Abriss wurde in der Nacht in Erwägung gezogen.

Pressemitteilung

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.