14.03.2019 - 20:42 Uhr
Oberpfalz

Beim Turnier abgeräumt

Sage und schreibe 208 Privatkegler beteiligen sich an der Stadt- und Marktmeisterschaft. Das Turnier für Privatkegler aus Wernberg-Köblitz und Pfreimd findet enormen Anklang.

Zufriedene Gesichter: Die erfolgreichen Kegler freuen sich bei der Siegerehrung über ihre Auszeichnungen.
von Anton (Rufn. Toni) WildProfil

Der Kegelclub Gut-Holz Wernberg/Pfreimd veranstaltete im Februar und März 2018 an drei Starttagen die Stadt- und Marktmeisterschaft für Privatkegler aus Wernberg-Köblitz und Pfreimd auf den Kegelbahnen im Jugendheim Wernberg.

Teilnahmeberechtigt waren alle Vereine und Gruppierungen aus dem Stadtgebiet Pfreimd und der Marktgemeinde Wernberg-Köblitz. "Gut-Holz" konnte 52 Mannschaften, davon 32 Herren-, 12 Damen-, 6 Mixed- und 2 Jugendmannschaften mit insgesamt 208 Einzelkeglern auf den Bahnen im Jugendheim begrüßen. Davon waren 5 Mannschaften aus dem Stadtgebiet Pfreimd und 47 Mannschaften aus der Marktgemeinde Wernberg-Köblitz. Bevor stellvertretender Vorsitzender Marco Norgauer unter der Mithilfe von Sportwart Steffen Filipiak die Siegerehrung im vollen FC-Sportheim vornahm, bedankte er sich bei den Helfern der Bahnaufsicht und der Wirtin Maria Köppl.

Die Ergebnisse:

Einzel Herren: Wolfgang Irlbacher;

Einzel Damen: Andrea Voigt;

Einzel Jugend: Tom Unger;

Mannschaft Herren: Kegelfreunde Hohentreswitz (Johann Schönberger, Wolfgang Irlbacher, Manfred Meidinger, Franz Grafsmann);

Mannschaft Damen: Flotte Bienen 1 (Anna Gottlick, Monika Biegerl, Annemie Lorenz, Alexander Biegerl);

Mannschaft Jugend: Feuerwehr Wernberg 2 (Thomas Riedl, Sebastian Dinkelmayer, Thomas Zeidler, Bastian Schweiger);

Mannschaft Mixed: Montagskegler (Hans Wagner, Rita Babl, Pauline Bauer, Dieter Babl). (twi)

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.