23.05.2019 - 11:13 Uhr
Oberpfalz

Buntes Nudelgericht aus der Pfanne

Curry, Chili, Ingwer und Knoblauch bringen Würze in die gebratenen Nudeln mit Gemüse - ein veganes Rezept von Miriam Lill.

Das Gemüse wird in der Pfanne angebraten, die gekochten Nudeln kommen mit einem Hauch von Olivenöl dazu.
von Sandra Schmidt Kontakt Profil

Zubereitung: Champignons, Karotten, Spitzpaprika, Zucchini, Zwiebel, Fenchelknolle und die Knoblauchzehen kleinschneiden.

Zuerst Paprika, Zucchini und Karotten in etwas Olivenöl anbraten, anschließend den Fenchel die Champignons, die Zwiebel und zum Schluss den Knoblauch zugeben und mitbraten. In der Zwischenzeit die Spaghetti in drei Teile brechen und nach Packungsanweisung kochen, dann abgießen. Das Gemüse kräftig mit Salz, Pfeffer, Curry, etwas Chili, Ingwer, Paprikapulver, Sojasoße, Zucker und einem Spritzer Zitronensaft würzen. Danach die Nudeln zusammen mit etwas Olivenöl daruntermischen und kurz mitbraten. Frisches Basilikum dazugeben. (dt)

Mehr Rezepte gibt es auf www.onetz.de/themen/rezept-woche

Das brauchen Sie: :

Gebratene Nudeln mit Gemüse (vegan)

Zutaten für drei Portionen:

100 Gramm Bio-Champignons

2 Karotten

1 große rote Spitzpaprika

1/2 Zucchini

1 Zwiebel

1 kleine Fenchelknolle

2 Knoblauchzehen

Olivenöl

300 Gramm Spaghetti

Salz, Pfeffer, Curry, Chili, Ingwer, Paprikapulver, Sojasoße, Zucker und Zitronensaft

frisches Basilikum

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.