28.01.2020 - 17:00 Uhr
EbnathOberpfalz

Besucheransturm beim DJK-Preisschafkopf

Hauptpersonen des DJK-Preisschafkopfs waren Vorstand Alois Vetter, Stefan Muth, Martin Fraunholz, Albert Kornas und Sigi Reinsch.
von Autor SOJProfil

Einen Rekordbesuch konnte die DJK Ebnath bei ihrem Preisschafkopf verzeichnen. Josef Söllner konnte dazu 132 Karterfreunde willkommen heißen. Nachdem sich Söllner bei den vielen Spendern für die Preise bedankt und die Regeln kurz erklärt hatte, wurde an 33 Tischen um die begehrten Preise gespielt. Mit 135 Punkten erreichte Martin Fraunholz aus Weißenstadt den ersten Platz und konnte dafür 300 Euro entgegennehmen. Platz zwei mit 128 Punkten belegte Stefan Muth aus Kirchenpingarten, der sich über 150 Euro freuen konnte. Mit nur einem Punkt weniger landete Sigi Reinsch aus Untersteinach auf den dritten Platz und erhielt dafür eine Kaffeemaschine. Ein gutes Blatt hatte auch Ludwig Schreml aus Eschenbach. Der in der Region als Schiedsrichter bekannte Schreml erreichte 125 Punkte und konnte sich somit den Gutschein für ein halbes Schwein sichern. Nicht so gut ins Spiel fand Albert Kornas aus Neusorg. Bei ihm reichte es mit 43 Punkten nur zum Trostpreis. Alois und Johannes Vetter, die die Preisverteilung vornahmen, konnten noch viele wertvolle Preise vergeben. Alois Vetter dankte auch der ältesten Teilnehmerin für ihr Kommen. Die 85-jährige Hilde Schuller aus Kronach erhielt dafür eine Flasche Sekt überreicht.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.