26.07.2020 - 09:43 Uhr
EbnathOberpfalz

Gegen das Unkraut

Zahleiche freiwillige Helfer rückten dem Unkraut im Friedhof zu Leibe.
von Autor SOJProfil

Viele freiwillige Helfer kamen am Friedhof zusammen, um gegen das Unkraut vorzugehen. Mit Hacke, Rechen, Schaufeln und Schubkarren ausgestattet, wurden besonders die freien Grabflächen von Disteln und weiterem Unkraut befreit. Das Helferteam wollte damit die Gemeinde und deren Arbeiter beim Kampf gegen das ungeliebte Unkraut unterstützen. Bürgermeister Wolfgang Söllner bedankte sich mit kühlen Getränken bei den Helfern. Gertrud Söllner von der gleichnamigen Bäckerei spendierte den Arbeitern eine Brotzeit. Nach circa zwei Stunden war das meiste unliebsame Gewächs entfernt. Bei sommerlichen Temperaturen ließen sich die Helfer die kühlen Getränke und die Brotzeit gemeinsam schmecken.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.